Sie sind hier

Basel

Weniger Besucher, aber kräftige Verkäufe an der Art Basel

Die Kunstmesse Art Basel blickt nach anderthalb Jahren auf eine Veranstaltung mit weniger Publikum zurück, verzeichnet aber kräftige Verkäufe. An den jeweils drei VIP- und Publikumstagen kamen 60'000 Besucherinnen und Besucher.

Symbolbild: Keystone

(sda) Die Art Basel spricht in ihrem Bilanz-Communiqué von Sonntagabend von einer sehr erfolgreichen Ausgabe. Während der gesamten Messedauer seien auf allen Ebenen des Marktes starke Verkäufe verzeichnet worden.

Auch dass 60'000 Besucherinnen und Besucher an die Kunstmesse kamen, wertet die Art Basel als Erfolg. Als Folge der Reisebeschränkungen sei damit gerechnet worden, dass es weniger sein würden als bei der letzten Ausgabe vor Corona. 2019 waren 93'000 Besucherinnen und Besucher gekommen.

 

Stichwörter: Kultur, Basel, Art, Museum

Nachrichten zu Kultur »