Sie sind hier

Abo

Theater

Was tun wir mit dem Mörder unter uns?

Die latente Aktualität des Films «M», des Meisterwerks von Fritz Lang aus dem Jahr 1931, hat Regisseur Eberhard Köhler zu einer Theateradaption inspiriert. Der Schriftsteller Mikhail Shishkin hat den Plot in die Gegenwart transformiert: Der Putin-Kritiker teilt im Stück gegen alle Seiten aus. Heute ist Premiere in Bern.

Dieser Inhalt /diese Funktion ist nur für Abonnenten des Bieler Tagblatt (Abo-Classic / Abo-Online / Tageszugang) zugänglich.