Sie sind hier

Biel

Reich der Vorstellungskraft

Boutelis von der französischen Compagnie Lapsus bietet eine Reise ins Land der Träume, wo man schaudert, sich überraschen lässt, lacht – dahin kann sich am Samstag das Publikum im Nebia-Palace entführen lassen.

Die Zirkusartisten der Compagnie Lapsus aus Lyon sprudeln vor Lebensfreude. Bild: zvg

Das arabische Wort Boutelis bezeichnet den Zustand der Schlaflähmung, das Gefühl, nachts aufzuwachen und sich nicht mehr bewegen zu können. Zum geheimnisvollen Charakter dieses Phänomens trägt das Halluzinationsrisiko bei. Man befindet sich also bei «ihr», in einem Ort ohne Ausgang, als würde man diesen, um ihn zu verlassen, ständig wieder betreten. Um zu entkommen, taucht «sie» in die Mäander ihrer Fantasie ein, und wir folgen ihr und begegnen jenen, die ihren erfundenen Alltag bevölkern, als wären sie Facetten «ihrer» selbst.

Sieben Zirkusartisten befinden sich in diesem Raum, in dem die Leichtigkeit eines Winddrachenflugs durch den Kampf dreier Riesen oder das Auftauchen ebenso komischer wie seltsamer Geschöpfe unterbrochen wird. Schliesst sich der Raum erneut, verweilt man noch eine Zeit lang im Zustand der Verwunderung (ohne Worte). mt

Info/Tickets zu gewinnen: Samstag, 19. Januar, 20 Uhr, Nebia-Palace, Th. Wyttenbach-Str. 4, Biel; Infos/Vorverkauf: www.nebis.ch. – Das BT verlost für den Abend 5x2 Tickets. Mitmachen bis am Donnerstag per Mail an verlosungen@bielertagblatt.ch. Eigene Adresse und das Stichwort «Boutelis» nicht vergessen.

Nachrichten zu Kultur »