Sie sind hier

Biel

Nach wertvollem Fund: Neue Gedenktafel für Robert Walser

Der berühmte Schriftsteller Robert Walser wurde in Biel, nicht wie vorerst angenommen an der Kanalgasse, sondern an der General-Dufour-Strasse 3 geboren. Um diesen Fehler nun zu korrigieren, wurde dort am 15. April eine Gedenktafel angebracht.

Bild: Copyright Robert Walser-Stiftung Bern/Keystone

Der berühmte Schriftsteller Robert Walser wurde am 15. April 1878 in Biel geboren. Lange Zeit wurde als genauer Geburtsort fälschlicherweise die Kanalgasse angegeben. Recherchen ergaben, dass sich dieser in Wirklichkeit an der General-Dufour-Strasse 3 befindet. Grund für diese falsche Annahme ist zum einen, dass sein Leben meistenteils am Rande der Gesellschaft verlief; Erfolg hatte er nur in den Anfangsjahren, war dann aber bald aus der Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit verschwunden, ehe er die letzten 27 Lebensjahre in der Psychiatrie zubrachte.

Zum anderen wuchs die Stadt in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts so rasch, dass immer mehr neue Strassen hinzugefügt wurden, deren Namen und Hausnummern immer wieder wechselten. Zunächst lokalisierte man das Geburtshaus Robert Walsers an der Kanalgasse 30, wo lange eine entsprechende Plakette hing. Nach neuen Recherchen entdeckte Bernhard Echte den Fehler und konnte die korrekte Adresse des Geburtsorts ausfindig machen: die General-Dufour-Strasse 3.

Das Haus in dem Robert Walser das Licht der Welt erblickte, wurde 1926 abgerissen, um einem Bankgebäude Platz zu machen. Diese gibt es heute nicht mehr und an ihrer Stelle sind eine Drogerie, Büros und Praxen in dem Gebäude untergebracht. Um den Ort zu kennzeichnen und den Fehler zu korrigieren, wurde am Donnerstag 15. April 2021, am Geburtstag des grossen Schriftstellers, am Standort des damaligen Eingangs zur General-Dufour-Strasse 3 eine Gedenktafel angebracht. mt

 

Nachrichten zu Kultur »