Sie sind hier

Abo

Biel

«Bonjour», «Grüessech» und eine Feier des Lebens

Gestern Abend ist die 14. Ausgabe des Festivals du Film Français d’Helvétie, mittlerweile einer der grössten kulturellen Anlässe der Stadt Biel, zu Ende gegangen. Ein Blick zurück auf fünf Festivaltage, 
fast 60 Filme, 20 Podiumsgespräche und über 30 Gäste. Mit einer besorgten Agnès Jaoui, einem Kinosaal als potenziellem Geburtshaus, einem widerlegten Vorurteil und einem Film für die «Unsichtbaren».

Dieser Inhalt /diese Funktion ist nur für Abonnenten des Bieler Tagblatt (Abo-Classic / Abo-Online / Tageszugang) zugänglich.