Sie sind hier

Maler

Benedikt Salvisberg ist tot

Der Künstler Benedikt «Bänz» Salvisberg ist am 29. November für immer eingeschlafen.

  • 1/13 Archivbilder: bt/a
  • 2/13 Archivbilder: bt/a
  • 3/13 Archivbilder: bt/a
  • 4/13 Archivbilder: bt/a
  • 5/13 Archivbilder: bt/a
  • 6/13 Archivbilder: bt/a
  • 7/13 Archivbilder: bt/a
  • 8/13 Archivbilder: bt/a
  • 9/13 Archivbilder: bt/a
  • 10/13 Archivbilder: bt/a
  • 11/13 Archivbilder: bt/a
  • 12/13 Archivbilder: bt/a
  • 13/13
zurück

(mt) Wie verschiedene Bekannte gegenüber Radio Canal 3 bestätigten und einer Todesanzeige im "Bieler Tagblatt" zu entnehmen ist, ist der renommierte Bieler im Alter von 70 Jahren verstorben. Er sei am Donnerstag zu Bett gegangen und am Freitag nicht mehr aufgewacht. Der Bieler Maler hatte vor allem in jungen Jahren mit politischen Aktionen auf sich aufmerksam gemacht. 1991 wurde Salvisberg mit dem Kulturpreis der Stadt Biel ausgezeichnet. Er sei sich immer treu geblieben, habe seine Linie konsequent durchgezogen und sei für ihn daher der grösste Bieler Maler gewesen, so Fotograf Daniel Schwob gegenüber «Canal 3». Schwob arbeitete mit Salvisberg an einem Bildband über seine Werke, der 2014 im Verlag Brotsuppe erscheinen sollte.      


 

Nachrichten zu Kultur »