Sie sind hier

Zollikofen

Velofahrer bei Kollision tödlich verletzt

Am Dienstagabend ist es in Zollikofen zu einer Kollision zwischen einem Postauto und einem Velolenker gekommen. Der 35-jährige Velofahrer verstarb in der Folge noch auf der Unfallstelle. Die Strasse musste gesperrt werden.

Symbolbild: Pixabay

Die Meldung zu einem Unfall auf der Kirchlindachstrasse in Zollikofen ging bei der Kantonspolizei Bern am Dienstag, 27. November, kurz nach 19.35 Uhr, ein. Ersten Erkenntnissen zu Folge fuhren ein Postauto sowie ein Velolenker auf der Kirchlindachstrasse in Richtung Kirchlindach. Aus noch zu klärenden Gründen kam es im Bereich der Verzweigung Kirchlindachstrasse/Waldheimweg zur Kollision der beiden Verkehrsteilnehmer, wobei der Velofahrer stürzte und unter das Postauto geriet. Der Velolenker verstarb noch auf der Unfallstelle. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 35-jährigen spanischen Staatsangehörigen aus dem Kanton Bern, heisst es in der Medienmitteilung.

Die Kirchlindachstrasse musste für die Unfall- und Räumungsarbeiten im Bereich der Unfallstelle für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch Angehörige der Feuerwehren lokal umgeleitet. Am Einsatz beteiligt waren neben verschiedenen Diensten der Kantonspolizei Bern auch die Berufsfeuerwehr Bern mit sieben Angehörigen, die Feuerwehren Zollikofen und Münchenbuchsee mit insgesamt 31 Angehörigen, ein Ambulanzteam sowie ein Care Team, heisst es weiter.

Die Kantonspolizei hat unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland Ermittlungen zum Unfall aufgenommen. pkb

Nachrichten zu Kanton Bern »