Sie sind hier

Unterlangenegg

Kran auf Auto und Haus gekippt

Am Dienstagmittag ist in Unterlangenegg ein Kran auf ein Auto und ein Haus im Rohbau gekippt. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch Sachschaden. Ermittlungen zum Unfallhergang wurden aufgenommen.

Der Kran kippte seitlich auf ein Auto und ein Haus, Bild: pkb

Der Vorfall ereignete sich am Dienstag kurz nach 11:30 Uhr, in Unterlangenegg. Der Kran war auf einer Baustelle im Gebiet Hänni stationiert, als er aus noch zu klärenden Gründen seitlich auf ein Auto sowie ein Haus im Rohbau kippte. Verletzt wurde niemand. Gemäss ersten Schätzungen entstand insgesamt ein Sachschaden von über 100'000 Franken.

Die Baustelle war während rund zwei Stunden für weitere Arbeiten gesperrt. Die Fachstelle Umweltkriminalität/Arbeitssicherheit der Kantonspolizei Bern hat in Zusammenarbeit mit der SUVA unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Oberland Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. pkb

Nachrichten zu Kanton Bern »