Sie sind hier

Abo

BLS

Ein Strafverfahren droht

Das Berner ÖV-Unternehmen BLS hat gut 70 Millionen Franken zu viel von Bund und Kantonen einkassiert. Und wegen der Coronakrise brechen die Einnahmen ein.
Wie geht es mit der kriselnden BLS weiter? Antworten auf acht drängende Fragen.

Dieser Inhalt /diese Funktion ist nur für Abonnenten des Bieler Tagblatt (Abo-Classic / Abo-Online / Tageszugang) zugänglich.