Sie sind hier

Gametipp

Neues Game aus der Schweiz hat das Zeug zum grossen E-Sports-Hit

«Retimed» ist ein Videospiel für mehrere Spieler gleichzeitig. In einer kleinen, kunterbunten Arena finden knackige Gefechte statt. Eine Mordsgaudi für zuhause, aber auch für unterwegs.

«Retimed» bietet knackige Multiplayer-Action, Bilder: zvg
  • Video

Simon Dick

Zwei bis vier Spielerinnen und Spieler können sich in sechs unterschiedlichen Arenen duellieren. Jeder Spieler, jede Spielerin wählt vor der Action zuerst eine Comicfigur aus, die er oder sie dann steuern darf. Sind alle bereit und startklar, kann es losgehen. Dann wird gejagt und weggeballert. Wer sechs Mal getroffen wurde, ist raus.

Zeitlupenfunktion als Herzstück
Der Clou an der ganzen Sache: Wenn ein Spieler kurz davor steht getroffen zu werden, setzt die Zeitlupenfunktion ein. So kann man sich in letzter Sekunde vor dem Treffer retten, sich in Sicherheit begeben oder kontern. Der sehr schnelle Spielfluss wird somit regelmässig durch die auftauchenden Zeitblasen unterbrochen. Das sorgt für ein aussergewöhnliches Spielgefühl und einen nicht voraussehbaren Gefechtsablauf.

So hüpft und springt man denn von Plattform zu Plattform, nimmt die Gegner ins Visier und merkt gar nicht, wie schnell die Zeit vergeht. Einfach wild drauflos ballern führt dabei nicht immer zum Ziel. Denn während den hitzigen Gefechten muss man immer wieder zu den Munitionsvorräten, die in den Arealen verteilt sind, rennen, um sich dort mit Nachschub einzudecken.

Knutschbunte Optik
Doch nicht nur die Zeitlupenfunktion und die intensiven Gefechte gefallen. Vor allem auch das Artdesign geht mit seiner kunterbunten Knuddeloptik und dem abgefahrenen Soundtrack eigene Wege. Verantwortlich für den Spass ist ein vierköpfiges Team aus Zürich. Was die fantastischen Vier vom Indie-Studio Team Maniax im Alleingang hervorgebracht haben, ist sehr beachtenswert und beweist einmal mehr, dass auch hierzulande ein riesiges Potential für interaktive Unterhaltung vorhanden ist.

Intensives Spiel made in Switzerland
Fazit: Der Multiplayerspass «Retimed» für die Nintendo Switch (eine PC-Version soll im nächsten Jahr folgen) ist ein wunderschönes, intensives Videospiel made in Switzerland. Dank des rasanten Gameplays und dem aufkommenden Teamspirit eignet sich «Retimed» bestens als E-Sports-Titel, um sich an Turnieren zu messen. Denn das Spiel kann nicht nur bequem zuhause am grossen Bildschirm konsumiert werden, sondern Dank des tragbaren Bildschirms auch unterwegs. Wer auf der Suche nach einem knackigen Multiplayer-Titel ist, hat ihn hiermit gefunden.

«Retimed» ist online erhältlich für Nintendo Switch und kostet 14.90 Franken. Eine Version für den PC folgt im nächsten Jahr.

Nachrichten zu Digital »