Sie sind hier

Gametipp

Lara Croft ist wieder da

Die berühmteste Videospielheldin aller Zeiten ist zurück und zeigt sich in «Shadow of the Tomb Raider» von ihrer ganz harten Seite.

Lara Croft ist wieder da, Bild: zvg
  • Video

Seit 1996 rennt, klettert und kämpft sich die junge Archäologin Lara Croft durch die Videospielwelten. Mit der perfekten Mischung aus knackigen Rätseleinlagen und Actionmomenten konnte sie bereits in zahlreichen Spielen die Masse begeistern.

2013 bekam die Reihe eine wohlverdiente Neuausrichtung. Es gab mehr Tiefgang und Charakterentwicklung für die Hauptfigur. Der harte Überlebenskampf in der rauen Natur und eine verletzliche Heldin standen im Fokus. So auch im jüngsten Abenteuer, das die aktuelle Trilogie abschliesst.

In «Shadow of the Tomb Raider» macht sich Lara Croft auf die Suche nach mystischen Artefakten, mit denen man den Weltuntergang aufhalten kann. Natürlich ist auch wieder ein gefährlicher Geheimbund inklusive Privatarmee hinter den Schätzen her.

Es folgt die obligate Schnitzeljagd durch das malerische Südamerika, wo die junge Dame zur Killermaschine wird. Ohne Rücksicht auf Verluste langt sie ordentlich zu. Das macht nicht immer Sinn. Trotz inhaltlicher Schwächen bietet das Sequel aber wie erwartet einen grossen Unterhaltungswert.

Vor allem die Optik erfreut den Grafikfetischisten. Egal ob man durch einen Dschungel schleicht, sich in einer Höhle verirrt oder unter Wasser auf Schatzsuche geht, das sieht alles wahnsinnig gut aus. sd

Info: «Shadow of the Tomb Raider» ist erhältlich für Xbox One, Playstation 4 und PC. Freigegeben ab 18 Jahren.


 

Nachrichten zu Digital »