Sie sind hier

Hörspiel

Das rätselhafte Erbe

Die drei Detektive werden nach einem mysteriösen Telefonanruf in eine Erbgeschichte gezogen und müssen sich aus einer wirr erzählten Geschichte selber retten.

Bild: zvg
  • Umfrage

Umfrage

Hören Sie auch heute noch ???-Hörspiele?





Das Telefon im ???-Büro klingelt und eine Frau scheint sich in grossen Schwierigkeiten zu befinden. Doch bevor Justus, Peter und Bob Näheres erfahren, wird das Gespräch unterbrochen. Tage darauf folgt ein weiterer Anruf. Doch dieses Mal folgt eine persönliche Einladung, um ein Erbe anzunehmen. Wie die drei Fragezeichen bald herausfinden, sind beide Ereignisse miteinander verknüpft und es wartet ein Bilderrätsel auf sie.

Die drei Fragezeichen werden bedroht, gejagt und müssen die Gehirnzellen besonders anstrengen, um hinter das Geheimnis eines Gemäldes zu kommen. Der Start zur eher passiven Schnitzeljagd beginnt gewohnt mit hohem Tempo und spannenden Momenten, die die Zuhörer im Dunkeln tappen lassen.

Doch nach den ersten Kapiteln verliert sich die Intensität, die an den Haaren herbeigezogenen Wendungen und insbesondere die abrupte Aufklärung gegen Ende führen zu Kopfschütteln. Die Geschichte nimmt gerade im Schlussakt einen so weiten Sprung nach vorne, dass man meinen könnte, ein ganzes Kapitel würde fehlen.

Folge 205 beginnt atmosphärisch gut, rutscht dann aber immer tiefer und tiefer. Enttäuscht verlassen wir am Ende die belanglose Folge und sind uns sicher, dass sie kein zweites Mal konsumiert werden wird. sd

Nachrichten zu Fokus »