Sie sind hier

Abo

Justiz

Vom Hassprediger zum
 mutmasslichen Sozialbetrüger

Der Nidauer Imam Abu Ramadan hat dem Sozialamt Einkünfte in mutmasslich sechsstelliger Höhenicht gemeldet. Nun läuft ein Strafverfahren gegen ihn. Der libysche Prediger bestreitet die Vorwürfe.

Dieser Inhalt /diese Funktion ist nur für Abonnenten des Bieler Tagblatt (Abo-Classic / Abo-Online / Tageszugang) zugänglich.