Sie sind hier

Nidau

Verkehrsunfall mit drei Autos

Am Mittwochabend hat sich in Nidau ein Verkehrsunfall mit drei Autos ereignet. Eine Person wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Es kam zu starken Verkehrsbehinderungen.

Symbolbild Keystone

Die Meldung zu einem Verkehrsunfall mit drei Autos in Nidau ging bei der Kantonspolizei Bern am Mittwoch, 24. Februar um 17:25 Uhr ein. Gemäss ersten Erkenntnisse war ein Auto auf der Bernstrasse in Richtung Brügg unterwegs, als es aus noch zu klärenden Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort streifte es erst ein anderes Auto, ehe es frontal mit einem weiteren Auto kollidierte.

Der Lenker des in Richtung Brügg fahrenden Autos wurde mit der Ambulanz für weitere Untersuchungen ins Spital gebracht. Zwei Fahrzeug wiesen Totalschaden auf, das dritte Auto ist stark beschädigt.

Zur Bindung von ausgelaufenen Fahrzeugflüssigkeiten standen drei Angehörige der Berufsfeuerwehr Biel im Einsatz. Der Verkehr wurde für die Dauer der Unfallarbeiten wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Es kam zu starken Verkehrsbehinderungen. pkb

******************

Nidau: Autos zusammengeprallt
Am Mittwochnachmittag kam es auf der Allmendstrasse zu einer Auffahrkollision. Dabei prallten auf der Höhe der Liegenschaft Nummer 52 drei Personenwagen zusammen. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

******************

Villeret: Kollision zwischen Personenwagen und Motorradfahrer
Am Mittwochnachmittag ereignete sich auf der Les Champs du Clos ein Verkehrsunfall. Dabei prallten auf der Höhe der Firma Straumann ein Personenwagen und ein Motorradfahrer zusammen. Letzterer zog sich Verletzungen zu und musste mit der Ambulanz in Spitalpflege gefahren werden. Zur Verkehrsregelung ist die lokale Feuerwehr aufgeboten worden. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Texte: Arthur Sieber


 

Nachrichten zu Biel »