Sie sind hier

Morgengruss

Trinkwasser, iPhone, Nachwuchssorgen

Im heutigen BT haben wir folgende spannende Geschichten für Sie vorbereitet...

Symbolbild Morgengruss 1

Liebe Leserinnen und Leser

Zu viel Pestizidrückstände im Trinkwasser: Rüti wird voraussichtlich seine einzige Quelle schliessen müssen. Einen anderen Zugang hat die Gemeinde nicht. Die Lage spitzt sich im ganzen Seeland zu: Viele sind auf der Suche nach Trinkwasser.

Werner Adams schreibt seine Romane auf dem iPhone. Für sein neustes Werk hat er im Staatsarchiv des Kantons Bern eine Bittschrift aus Finsterhennen gefunden. Adams verbringt viele Stunden im Staatsarchiv.

Auch Theologen sind bei der Bieler Medtech-Firma ISS willkommen. Diese will das Nachwuchsproblem anpacken – in Form einer 4-Wochen-Intensivprogramms.

Lernende des Literaturinstituts und der Grafikfachklasse haben ein gemeinsames Projekt realisiert. Während die Autoren experimentelle, spielerische Texte geschrieben haben, erhielten die angehenden Grafiker klare gestalterische Vorgaben.

Ich wünsche Ihnen viele spannende Einblicke!                   


Theo Martin
Leiter Newsdesk/Nachrichtenchef

nachrichtenchef@bielertagblatt.ch

Hier geht es direkt zum E-Paper: www.bielertagblatt.ch/e-paper

Hier finden Sie das für Sie passende Abo: www.bielertagblatt.ch/abo

 

Nachrichten zu Biel »