Sie sind hier

Biel

Tagesschule und Kindergarten Sahligut: Einrichtungen werden übergeben

Am 21. Januar 2016 bewilligte der Stadtrat einen Baukredit von 4,5 Mio. Franken für den Einbau einer neuen Tagesschule und des Kindergartens in der ehemaligen Truppenunterkunft im Sahligut. Heute können diese Einrichtungen nun dem Betrieb übergeben werden.

Symbolbild: pixabay.com

Mit dem Einbau der neuen Tagesschule im Untergeschoss des Primarschulhauses Sahligut konnte ein wichtiges Anliegen von Schule und Quartier erfüllt werden. Neu werden 75 Tagesschulplätze für Kindergarten- und Primarschulkinder, sowie 40 Plätze für Oberstufenschülerinnen und -schüler angeboten. Teil des Projektes war auch die Verlegung der beiden Kindergartenklassen in das Untergeschoss, wo sie nun einen direkten und ebenerdigen Zugang zur neu gestalteten Aussenanlage erhalten.

Grösste Herausforderung war, aus den zuvor dunklen und nur mit einem Lüftungsschacht versehenen Räumen der Truppenunterkunft, angenehme, helle und lichtdurchflutete Räume für die Kinder zu schaffen. Die westliche Fassade wurde um einen Stock in das Terrain hinein erweitert. Damit wurde eine grosszügige Lichtführung für die Kindergartenklassen geschaffen.

Die Tagesschule der Unterstufe befindet sich im Erdgeschoss. Ein grosser Vorteil sind die verschiedenen kleineren Räume, die in der neuen Tagesschule zur Verfügung stehen. Sie lassen vielseitige Nutzungen zu: Für lautes und leises Spielen, für die Erledigung der Aufgaben sowie für die Einnahme der Mahlzeiten. Das gibt den Kindern die Möglichkeit, sich zu begegnen oder auch sich zurückzuziehen.

Die Tagesschule der Oberstufe verfügt über einen grossen Hauptraum im Untergeschoss, welcher mit mobilen Trennwänden flexibel unterteilbar und nutzbar ist. Auf der östlichen, zum Pausenplatz hin gerichteten Fassade der Tageschule Oberstufe, wurde für die Belichtung eine den Platzverhältnissen gerechte Lösung mit einem grossen rechteckigen Lichthof gewählt. Die Form des Hofes weist einen klaren Bezug zum geometrischen Gefüge der restlichen Schulanlage auf.

Die zentrale Küche ist für beide Tagesschulen konzipiert. Die Gerichte werden servierfertig angeliefert und vor Ort erwärmt. Die Farb- und Materialgebung ist dezent zurückhaltend und orientiert sich an der Materialisierung der bestehenden denkmalgeschützten Schulanlage. mt

Nachrichten zu Biel »