Sie sind hier

Region

Spitalzentrum Biel: Mehr Patientinnen und Patienten als je zuvor

Das Geschäftsjahr 2019 war für die Spitalzentrum Biel AG (SZB AG) von stark wachsender Nachfrage geprägt.

Symbolbild: bt/a

Mit weit über 79 000 Patientinnen und Patienten behandelte das Spital mehr Menschen als je zuvor. Auf einen leichten Anstieg im Jahr 2018 (+1,1 Prozent) folgte eine signifikante Erhöhung der Patientenzahlen um 9,2 Prozent, heisst es in der Medienmitteilung.

Im Vergleich zum Vorjahr weist die SZB AG damit einen um 5,2 Prozent erhöhten Betriebsertrag von 212,3 Mio. Franken aus (2018: 201,9 Mio. Franken). Infolge höheren Betriebsaufwands (+2,2 Prozent) schliesst sie im Gesamtergebnis mit einem Verlust von 4,4 Mio. Franken (Vorjahr: –9 Mio. Franken).

Die steigende Nachfrage und der anhaltende Aufwärtstrend zeigen aber deutlich: Dem Zentrumsspital der Region Biel-Seeland-Berner Jura ist es dank einer entschlossenen Investitionsdynamik gelungen, seine positive Entwicklung erfolgreich fortzusetzen, heisst es weiter. Davon hat auch die Leistungskapazität des Spitals während der Covid-19-Pandemie profitiert. mt

Nachrichten zu Biel »