Sie sind hier

Nidau

Möchten Sie wissen, wer im gleichen Haus wohnt?

Wünschen Sie sich mehr Austausch mit Ihren Nachbarn? Am Samstag, den 8. Juni wird im Weidteile Quartier in Nidau das Fest der Nachbarn gefeiert.

Symbolbild: bt/a

Im Rahmen des Projekts PRO Espace, welches sich seit Jahren für das Zusammenleben und das gemeinschaftliche Engagement im Weidteile Quartier engagiert, wird in Nidau erneut ein Fest für die Nachbarschaft organisiert, heisst es in der Medienmitteilung.

Das Fest der Nachbarn im Weidteile Quartier findet bei schönem Wetter hinter dem InterNido Lokal an der Lyss-Str. 43 statt und bei schlechtem Wetter im InterNido Lokal. Er richtet sich an die Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers. Besucherinnen und Besucher aus anderen Quartieren sind aber auch herzlich willkommen. Ein Grill, Getränke, Kaffee, Musik sowie verschiedene Spiele für Kinder und Erwachsene sind organisiert. Alle bringen etwas mit für das gemeinsame Buffet. Die ideale Möglichkeit einen gemütlichen Nachmittag mit den Nachbarn zu verbringen. Der Anlass startet um 12 Uhr und dauert bis 17 Uhr.

Das Fest der Nachbarn wird von der Fachstelle Integration in Zusammenarbeit mit dem Verein Tasamouh und dem Kultur Café culturel organisiert. Ziel ist es, die gutnachbarschaftlichen Beziehungen aktiv zu pflegen und so zur Steigerung der Wohnqualität jedes Einzelnen beizutragen. Ein ungezwungenes Zusammensein bei Essen und Spielen stärkt die Beziehungen zwischen den Nachbarn. Dies ist hilfreich, um Spannungen konstruktiv und im Dialog zu lösen. Es können neue Kontakte mit neuzugezogenen Personen geknüpft werden und auf die Angebote im Quartier aufmerksam gemacht werden. Weiter fördert dies auch den Austausch von gegenseitigen Hilfeleistungen (bspw. auf die Kinder aufpassen, Auto ausleihen, etc.).

Der Tag der Nachbarn wurde ursprünglich in Paris lanciert zur Stärkung der gesellschaftlichen Integration in Wohngebieten, wurde aber seither von verschiedenen Städten übernommen und jährlich werden tausende von Nachbarschaftsfesten durchgeführt. Im Weidteile Quartier leben Menschen aus über 70 verschiedenen Kulturen zusammen. Das Quartier zeichnet sich weiter durch grosse Wohnblöcke aus, wo die Anonymität zwischen den Nachbarn teilweise hoch ist. Aber das Gute liegt häufig näher als man denkt: Gute Nachbarschaft hilft, die Herausforderungen des Alltags zu meistern.

Das Projekt PRO Espace zur Stärkung des Engagements im Quartier und zu einem umweltbewussten Umgang mit dem öffentlichen Raum existiert bereits seit einigen Jahren. Es wurden bisher verschiedene Aktionen durchgeführt wie beispielsweise Abfall einsammeln im öffentlichen Raum, Aktionen zum Clean Up Day, Spielanlässe für Kinder und Nachbarschaftsfeste. Das Projekt wird von der Fachstelle Integration in Zusammenarbeit mit dem Verein Tasamouh durchgeführt, heisst es weiter. mt

Nachrichten zu Biel »