Sie sind hier

Abo

Samstagsinterview

«Kompromisse werden leider als Wischiwaschi ausgelegt»

Als früherer Direktor des Gemeindeverbandes kann Reto Lindegger Stärken und Schwächen der Region gut beurteilen. Er zeichnet ein positives Bild, allerdings mit einigen Aber. In Nidau hilft er mit, die Scherben in der Verwaltung zusammen zu räumen. Als neuer Präsident der FDP Biel plädiert er im Samstagsinterview für mehr Sachpolitik und weniger Emotionen.

Dieser Inhalt /diese Funktion ist nur für Abonnenten des Bieler Tagblatt (Abo-Classic / Abo-Online / Tageszugang) zugänglich.