Sie sind hier

Biel

Kind mit Trottinett bei Unfall verletzt

Am Montagmorgen ist es in Biel zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Kind gekommen. Der Junge wurde dabei verletzt. Das Auto setzte seine Fahrt fort. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Symbolbild: Keystone

Am Montagmorgen wurde der Kantonspolizei Bern ein Unfall mit einem verletzten Kind gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen war der Junge gegen 7.05 Uhr von der Fussgängerbrücke herkommend im Begriff, mit seinem Trottinett zu Fuss den Fussgängerstreifen am Oberen Quaiweg, Höhe Verzweigung Bubenbergstrasse zu überqueren, als es aus noch zu klärenden Gründen zu einer Kollision mit einem aus Biel in Richtung Bözingen fahrenden Autos kam.

Der Junge fiel in der Folge zu Boden und wurde verletzt. Gemäss Aussagen sei das dunkle Auto daraufhin ohne anzuhalten weitergefahren.

Das Kind wurde durch Passanten betreut und anschliessend durch ein Ambulanzteam ins Spital gebracht.

Die Kantonspolizei Bern sucht zur Klärung des Unfallhergangs Zeugen. Insbesondere der Lenker oder die Lenkerin des dunklen Autos wird gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 32 324 85 41 zu melden. pkb

*****************************************

Biel: Unfälle im Längholztunnel
Kaum hat die Tunnelreinigung am Montag im Längholztunnel begonnen, kam es innerhalb einer halben Stunde bereits zu zwei Auffahrkollisionen. Beim ersten Unfall prallten zwei Personenwagen zusammen, beim zweiten waren es bereits drei Personenwagen. Alle fuhren in Richtung Solothurn. Verletzte gab es keine. Die Höhe der Sachschäden ist noch nicht bekannt.

Lengnau: Auf und davon
Am Montagmorgen verlor ein Automobilist auf dem Tulpenweg die Herrschaft über sein Fahrzeug. Dabei geriet das Fahrzeug in einen Garten. Der oder die Fahrerin fuhr ohne sich um den Schaden zu kümmern auf und davon.

Texte: Arthur Sieber

Stichwörter: Unfall, Biel, Verkehr, Polizei

Nachrichten zu Biel »