Sie sind hier

Morgengruss

Infizierte Stadtfinanzen

Im heutigen BT haben wir folgende spannende Geschichten für Sie vorbereitet...

Symbolbild Morgengruss 2

Das Coronavirus hat jetzt auch die Bieler Finanzen erreicht. Die Stadt rechnet mit einem Rückgang bei den Unternehmenssteuern von knapp 40 Prozent. Warum Finanzdirektorin Silvia Steidle trotzdem einen gewinn budgetiert, lesen Sie heute in Ihrem «Bieler Tagblatt».

Die Swisscom löst in Biel den Standort Aarbergstrasse 107 auf, rund 200 Personen sind betroffen. Die Stadt ist empört und das Personal muss künftig in Lausanne oder Olten arbeiten.

Der Spielertrainer des Rollhockeyclubs Diessbach hat früher bei Benfica gespielt – und jetzt treten die Seeländer gegen genau dieses Team an. Brisanz pur, also.

Ich wünsche Ihnen spannende Minuten mit Ihrem BT!


Theo Martin
Leiter Newsdesk/Nachrichtenchef
nachrichtenchef@bielertagblatt.ch

Hier geht es direkt zum E-Paper: www.bielertagblatt.ch/e-paper

Nachrichten zu Biel »