Sie sind hier

Nidau

Gemeinderatsbeschlüsse aus Nidau

Die neusten Entscheidungen zur Initiative zur Stadtattraktivierung, Informationen über das neue Energieförderprogramm und ob das Lakelive nächstes Jahr stattfinden kann.

Bild: bt/a

Gemeinderatsbeschlüsse aus Nidau


Strandbad Nidau
Die Stadt führte im Zeitraum vom 1. Juli bis 30. September 2020 Befragnugen unter den Besucherinnen und Besuchern des Strandbads Nidau durch. Die EErgebnisse zeigen, das Strandbad ist beliebt, doch es gibt noch Optimierungspotential. Dies soll im Rahmen eines Gesamtsanierungsprojektes in den kommenden Jahren behoben werden.

Unter den Vorschlägen und Wünschen der Besucherinnen und Besuchern sind unter anderem angepasste Öffnungszeiten. Rund zwei Drittel der Befragten wünschen sich, dass das Strandbad auch in der Wintersaison dank einem überdeckten Becken genutzt werden kann. Auch der Wunsch nach einem geheizten Schwimmbecken und Warmwasserduschen, sowie beheizten Garderoben wurde häufig geäussert.

Neugestaltung Stadtplatz
Die Werkleitungen, die Fahrbahn und das Trottoir an der Mittelstrasse sind sanierungsbedürftig. Den Umbau will die Stadt gleichzeitig zur umgestaltung und verschönerung des Stadtplatzes nutzen. Dazu wurde ein Befragungskonzept zu den Wünschen der Anwohnerinnen und Anwohner erstellt, welches in einer Umfrage zwischen Mitte Januar und Ende März 2021 an das Nidauer Volk gebracht werden wird. Informationstafeln beim Stadtplatz werden während der Umfrage auf die Partizipationsmöglichkeit hinweisen. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2020 veröffentlicht. Geplant ist, den politischen Gremien ein Projekt inklusive Kredit im Sommer 2021 vorlegen zu können.

Diese beiden Aktionen sind ein Teil der vom Gemeinderat lancierten Initiative zur Stadtattraktivierung. Die Initiative sieht vor, das öffentliche Leben un den öffentlichen Raum in Nidau zu bereichern.

Förderprogramm Energie
Ab nächstem Jahr werden die Förderbeiträge in den Bereichen Energieeffizienz und Klimaschutz der Stadt Nidau neu geregelt. In Nidau war die Förderung im Energiebereich bisher auf zwei Massnahmen beschränkt: Energieberatung und Photovoltaikanlagen. 
Der Schwerpunkt des neuen Förderprogramms liegt bei der Unterst¨tzung von Massnahmen in dern Bereichen Energieberatung, Ersatz von Anlagen, Gesamtsanierungen, Produktion und Speicherung von Elektrizität und Mobilität. Die Förderbeiträge fallen in Zukunft wesentlich höher aus. Damit will die Stadt Nidau noch grössere Anreize schaffen, um erneuerbare Energien, nachhaltige Mobilität und Energieeffizienz zu fördern.

Lakelive und Öffentliche Events
Der Gemeinderat hat die Bewilligungen für das Lakelive Festival vom 30. Juli bis am 7. August sowie das Public Viewing während der Fussball EM auf dem Seemätteli vom 11. Juni bis zum 11. Juli erteilt. Dies unter dem Vorbehalt der zum Zeitpunkt der Veranstaltungen gültigen Corona-Schutzmassnahmen.

Ebenfalls hat die Gemeinde den Leistungsvertrag mit der Lakelive GmbH für die Periode 2021-2024 über 40'000 Franken bewilligt. mt

 

Nachrichten zu Biel »