Sie sind hier

Abo

Biel

Geflüchtete treffen auf Einheimischen

Die Integration von geflüchteten Menschen ist nicht immer einfach. Der reformierte Arbeitskreis für Zeitfragen hat deshalb in Biel das Projekt Begegnungstandems ins Leben gerufen. Seit fünf Monaten treffen sich nun elf Teams aus je einer einheimischen und einer geflüchteten Person, um sich auf Augenhöhe auszutauschen und etwas zu lernen. Damit auch Berufstätige an den Tandems teilnehmen können, ist der Rahmen bewusst weit gesteckt. Wie oft sich die Teilnehmer treffen, wird nicht festgelegt. Ein Monat vor Ende der ersten Saison ziehen die Projektkoordinatorin und zwei Teilnehmerinnen eine positive Bilanz.

Dieser Inhalt /diese Funktion ist nur für Abonnenten des Bieler Tagblatt (Abo-Classic / Abo-Online / Tageszugang) zugänglich.