Sie sind hier

Agglolac

Die Unterstützer werden aktiv

Die Vereinigung Fascination Agglolac will die Menschen in Biel, Nidau und der Region von den Qualitäten des Generationenprojekts überzeugen. Dafür geht sie ins Web und auf die Strasse.

Bild: zvg

«Unsere Städte – unsere Seebucht»: Mit diesem Slogan tritt in diesen Tagen Fascination Agglolac an die Öffentlichkeit. Dahinter stehen Menschen aus Biel, Nidau und der Region, die sich für die Aufwertung des Naherholungsgebiets im Herzen der Agglomeration stark machen wollen. Ihr gemeinsames Engagement hat unterschiedliche Hintergründe. Sie alle sind aber überzeugt, dass die Agglolac-Planung den Weg für eine nachhaltige Entwicklung der Region weist.

Im Hinblick auf die Abstimmungen im kommenden Jahr sieht Fascination Agglolac seine Aufgabe vor allem darin, der Bevölkerung die Möglichkeit zu geben, sich ein genaues Bild von der geplanten Entwicklung der Seebucht zu machen.

Fascination Agglolac will Gelegenheiten schaffen, bei denen man sich aus erster Hand informieren kann. Dazu wird die Vereinigung in den kommenden Wochen und Monaten aktiv.

Einen realistischen Eindruck gewinnen

Geplant sind etwa verschiedene Standaktionen in Biel und Nidau, um mit der Bevölkerung in Kontakt zu treten. Dazu kommt das «Bistro Agglolac» in der Dispo-Halle an der Dr. Schneider-Strasse 3 in Nidau. Hier können sich Interessierte eine 3-D-Brille aufsetzen und in einem virtuellen Spaziergang die zukünftige Nidauer Seezone erkunden. mt

Stichwörter: AGGLOlac, Projekt Agglolac

Nachrichten zu Biel »