Sie sind hier

Region

Coronavirus: Bieler Bar muss schliessen

In Biel muss eine Bar schliessen, weil sich innerhalb einer Woche sechs positiv getestete Personen in ihr aufgehalten haben und zunächst die Einhaltung des Schutzkonzepts überprüft werden muss.

Symbolbild: Keystone

Die Bar 48 in Biel ist gestern auf kantonsärztliche Anordnung hin geschlossen werden. Dies, weil innerhalb einer Woche sechs positiv getestete Coronafälle in Zusammenhang mit der Bar aufgetreten sind. Die Bar darf frühestens wieder öffnen, nachdem das Regierungsstatthalteramt eine Kontrolle durchgeführt hat, bei welcher die Umsetzung des Schutzkonzeptes sowie die regelkonforme Registrierung der Gäste geprüft und freigegeben wurde, heisst es in der Medienmitteilung. Die Aufhebung der Schliessungsverfügung erfolgt durch das Kantonsarztamt. Der Kanton behält sich eine Anzeige gegen die Bar vor. mt

Stichwörter: Coronavirus, Bär, Biekl

Nachrichten zu Biel »