Sie sind hier

Abo

Vingelz

Falsche Gerüchte zur Vingelzer Villa am See

Seit rund sechs Jahren wird am Waldrand des Bieler Seequartiers Vingelz gebaut. Im grossen Stil. Die Baustelle war bis nach Täuffelen gut zu sehen. Die Baukräne sind verschwunden, doch eingezogen ist in die mehrstöckige Überbauung am Ende des Bergluftwegs noch niemand. Das führte zu angeregten Diskussionen in Vingelz. Und weil niemand etwas Genaueres wusste, schossen die Gerüchte ins Kraut. So war von einem Baustopp die Rede, der verfügt worden sei. Oder dass sich der Bauherr ins Ausland abgesetzt habe. Das BT ist den Gerüchten auf den Grund gegangen: Sie erwiesen sich als falsch.

Dieser Inhalt /diese Funktion ist nur für Abonnenten des Bieler Tagblatt (Abo-Classic / Abo-Online / Tageszugang) zugänglich.