Sie sind hier

Willy Gassmann

Bieler Medienlandschaft massgeblich geprägt

Heute vor 20 Jahren ist Willy Gassmann gestorben. Als Verleger und Präsident des EHC Biel war er weit über die Stadt hinaus bekannt.

  • 1/4 Archivbilder: bt/a
  • 2/4 Archivbilder: bt/a
  • 3/4 Archivbilder: bt/a
  • 4/4 Archivbilder: bt/a
zurück

bt. Willy Gassmann hat «Bieler Tagblatt», «Journal du Jura» und den Verlag zur Blüte gebracht. Sein Tod vor 20 Jahren markiert das Ende einer Epoche. Denn Gassmann modernisierte den Betrieb und baute ihn sukzessive aus - «mit klarem Blick für die sich vor allem in seiner Branche rasch fortentwickelnde Technik», wie der frühere Chefredaktor Fritz Probst 1992 in seiner Würdigung schrieb.

Das Buchdruckgewerbe hat Willy Gassmann von der Pike auf gelernt. Auf seine Handsetzer-, Maschinensetzer- und Drucker-Lehrabschlussdiplome war er stolz. Das väterliche Unternehmen an der Bieler Freiestrasse übernahm er 1955. Im Gegensatz zu seinem Vater, der eher eine zurückhaltende Geschäftspolitik bevorzugte, modernisierte Willy Gassmann den Betrieb und ging mit der 1780 gegründeten Firma auf Expansionskurs.

Verheiratet war Gassmann mit der Grenchnerin Elsbeth Wittmer. Sie schenkte ihm die Töchter Ursula und Maja und den Sohn Marc. Insbesondere seinen sechs Grosskindern war er sehr zugetan. Seit dem Tod von Willy Gassmann führt Marc Gassmann das Familienunternehmen. Die W. Gassmann AG versteht sich heute als modernes, innovatives, zweisprachiges und inhabergeführtes Kommunikations- und Druckunternehmen. Mit rund 310 Beschäftigten in Biel und Lausanne werden dabei alle Prozesse (Redaktion, Bilder, Aboverwaltung, Vorstufe, Korrektur, Druck etc.) aus einer Hand angeboten.

In Biel war Willy Gassmann während Jahrzehnten vielfältig engagiert. Unvergesslich sind immer noch die Zeiten, als der EHC Biel unter Gassmann zweimal Schweizer Meister wurde. Gassmann prägte den Club. 26 Jahre lang war er EHCB-Präsident - und half in dieser Zeit auch einigen Spielern, indem er ihnen in der Druckerei Arbeitsplätze verschaffte.

Der Verleger präsidierte zudem während mehreren Jahren die Braderie und den Yachtclub Bielersee. Er war Mitglied des Panathlon Clubs Biel und des Curling Clubs Biel sowie der Faschingszunft.

Willy Gassmanns Lebenslauf wäre aber unvollständig, wäre nicht auch von seinen vielen Reisen die Rede. Besonders am Herzen lag dem Bieler Polynesien. In seiner zweiten Heimat auf Tahiti, «dem schönsten Flecken der Welt», wie er sagte, starb er heute vor 20 Jahren in seinem 71. Lebensjahr.

Nachrichten zu Biel »