Sie sind hier

Abo

Biel

150 Jahre Ringen um zweisprachige Namen

Schon im Jahr 1860 beschloss der Gemeinderat: Die Bieler Strassen und Plätze sind zweisprachig zu beschildern.
Trotz politischer Vorstösse gibt es aber immer noch Orte, die nur auf Französisch oder Deutsch gekennzeichnet sind.

Dieser Inhalt /diese Funktion ist nur für Abonnenten des Bieler Tagblatt (Abo-Classic / Abo-Online / Tageszugang) zugänglich.