Sie sind hier

Frage der Woche

Die ersten Lockerungen haben zu einem Ansturm auf Baumärkte, Gartencenters und Coiffeure geführt. Nutzen Sie das auch?

Beantworten und kommentieren Sie unsere Frage der Woche.

Symbolbild Keystone
  • Umfrage

Umfrage

Die ersten Lockerungen haben zu einem Ansturm auf Baumärkte, Gartencenters und Coiffeure geführt. Nutzen Sie das auch?

Sie haben bereits abgestimmt. Nachfolgend das aktuelle Ergebnis.

Resultate
Insgesamt 265 Stimmen
Ja, ich habe bereits profitiert von der Lockerung.
9%

Ja, ich plane das auch.
4%

Nein, ich warte bis der erste Ansturm vorüber ist.
77%

Nein, ich habe Angst mich anzustecken.
9%

Nach sechs Wochen Lockdown in der Schweiz dürfen heute Montag Coiffeursalons, Nagelstudios, Gartencenter und Baumärkte wieder öffnen.

Kommentare

Biennensis

Unabhängig sein: "Dank dem von Corona verursachten Shutdown" hab ich mir eine Dompteuse zugelegt. Besuche beim Coiffeur mit seinen 7.7 Prozent Mehrwertsteuer an den Staat gehört der Vergangenheit an. Auch darf mein Ex-Coiffeur seine Preise in aller Ruhe erhöhen, wenn es ihm Spass macht. Warum ein Restaurant besuchen, wenn es im eigenen Heim viel besser schmeckt und der gleiche Wein dazu 4 mal billiger ist?! Zum hausgemachten Essen ein Gläschen mehr, kein Problem. Corona hat mich gelehrt, Erwartungen und Konsum zurückzuschrauben. Mit weniger Konsum kommt man gesünder (stressfreier) durchs Leben. Wie viel braucht es eigentlich, um glücklich zu sein? Mit "weniger ist mehr" erkauft man sich erstens mehr Unabhängigkeit und zweitens mehr Freizeit. Von zwei Abos (Tageszeitungen) auf ein Abo umgestellt. Mein Fazit aus Corona: Etwas Demut und ein finanzielles Polster kann dem Gemüt gut tun, es ist nie Falsch eine gewisse Menge Geld zu besitzen.


jtbalmer

Meine langjährige Coiffeuse hat mich angerufen und wir haben auf heute Morgen einen Termin vereinbart. Ich war ihr erster Kunde nach der langen Coronapaus - quasi ihr Sparringpartner für das Einüben des Ablaufs. Sie hat die recht einschneidenden Auflagen souverän bewältigt.


Nachrichten zu Mitreden »