Sie sind hier

Frage der Woche

Das Berner Stimmvolk hat das neue kantonale Energiegesetz abgelehnt – die Bieler aber sagten deutlich ja. Ist das ein Auftrag an die Stadt, auf lokaler Ebene die Energiewende voranzutreiben?

Beantworten und kommentieren Sie unsere Frage der Woche.

Symbolbild: Keystone
  • Umfrage

Umfrage

Das Berner Stimmvolk hat das neue kantonale Energiegesetz abgelehnt – die Bieler aber sagten deutlich ja. Ist das ein Auftrag an die Stadt, auf lokaler Ebene die Energiewende voranzutreiben?

Sie haben bereits abgestimmt. Nachfolgend das aktuelle Ergebnis.

Resultate
Insgesamt 131 Stimmen
Ja, das Bieler Stimmvolk hat sich dafür ausgesprochen.
18%

Ja, Biel könnte mit gutem Beispiel voran gehen.
32%

Nein, auf lokaler Ebene kann man nichts erreichen.
20%

Nein, die Stadt macht in diesem Bereich schon genug.
30%

Kommentare

arbeitsmarkt

Geit's no? Von Migranten verlangt man, dass sie sich integrieren. Und der Bieler Gemeinderat kann sich nicht nach den kantonalen Gesetze richten! Wir haben bereits zu viele "Sonderzügli"!!


ligerius47

Diese Fragestellung bestätigt wieder einmal mehr, wie das Bieler Gemeinderat Hausblatt Bieler Tagblatt tickt. Man darf die Abonennten nicht brüskieren. Volksentscheide hin oder her.


Roelu

Ich unterstütze die Aussage von Boezinger voll und ganz!!


Boezinger

Ein klares NEIN!!! Man respektiere bitte den Volksentscheid!!! Unglaublich, dass das BT eine solch demagogische Frage in den Raum stellt!!!


Nachrichten zu Mitreden »