Sie sind hier

Frage der Woche

Anderes Konzept, neues Kleid: Gefällt Ihnen das neue BT?

Beantworten und kommentieren Sie unsere neue Frage der Woche.

Symbolbild: Peter Samuel Jaggi / Bieler Tagblatt
  • Umfrage

Umfrage

Anderes Konzept, neues Kleid: Gefällt Ihnen das neue BT?

Sie haben bereits abgestimmt. Nachfolgend das aktuelle Ergebnis.

Resultate
Insgesamt 188 Stimmen
Ja, der Auftritt überzeugt mich.
24%

Ja, die neue inhaltliche Gewichtung spricht mich an.
14%

Nein, ich fand das alte BT besser.
43%

Nein – weshalb muss man immer alles ändern?
19%

Kommentare

Bic

Dass das BT neuerdings einbündig daher kommt, gefällt mir gar nicht. Bisher konnte man sich die Tageszeitung teilen und so hatten zwei Personen gleichzeitig die Möglichkeit zu erfahren, was die geschätzten Redaktoren an interessanten Nachrichten mitzuteilen haben. Nicht dass ich hier auch noch über den stolzen Preis des Produkts diskutieren möchte, der Kontext-Teil ist in der Tat eine Bereicherung. Aber das neue Konzept mit der Einbund-Tageszeitung stellt sich mir nur als eine Art der "Verschlimmbesserung" vor, die völlig an der Kundschaft vorbei konstruiert wurde.


Jurafuss

Zweimal ist es mir nach der Umstellung aufs neue Design passiert: dass ich den Bieler Tägu nicht mehr fand! Der Kiosk im Bahnhof ist dafür bekannt, oft und gerne umzustellen, weshalb man - speziell am Donnerstag fürs Finden seiner Wochenzeitung - mit Vorteil etwas Zeit einplant, weil der Zug nicht wartet. Doch beim BT war’s ein anderer Grund: Es gleicht jetzt fast wie ein Ei dem Tagi! Item, nun weiss man‘s ja und findet seine Zeitung wieder - meinte ich! Mitunter kommt‘s aber auch mal vor, dass man erst am Abend Zeit und Zeit und Gelegenheit für seine Zeitung hat, wie gestern, wo ich - in einem anderen Kiosk - prompt wieder wie ein Esel vor dem Zeitungsträger stand: Kein erkennbares Bieler Tagblatt weit und breit! Hier kam mir aber die Verkäuferin Hilfe (sie hatte auf den Feierabend schon gebündelt und machte mir noch so ein Bündel auf). Etwas später merke ich beim Lesen, dass mit die Gute den grossen Bruder verkauft hat und stelle fest: Die schöne neue Lokalzeitung haben auch Verkaufsprofis nicht mehr (oder noch nicht ganz?) im Griff.


Observador

@Boezinger: Insbesondere der Preis der Einzelnummer ist jenseits von Gut und Böse! Astronomisch. Ich mag mich noch erinnern, da kostete das BT 80 Rappen und war deutlich informativer.Bei den jetzigen Preisen sehe ich keine Zukunft mehr. Zuviel ist zuviel!


spirit off

...schauen Sie sich hier im BT online die Werbung für's BT an, WER ist alles dabei??? Ist das ein Teil, des Bieler Taigs?


60iger

Immer dünner und teurer. Dazu immer weniger Artikel online. Ich werde mich in der Pension für den "Bund" entscheiden. Die Entwicklung ist seit Jahren, meiner Meinung nach, kundenunfreundlich.


Schwinger

Das neue BT ist eine absolute Null. Nicht zu gebrauchen. Speziell die einbündigen sind ein absolut schlechter Witz. Du zahlst weiter gleich viel, kriegst aber nur noch 50% der Leistung. Und von der publizistischen "Leistung" ist gut die Hälfte eingekauft. Wird es in der Zeitung immer weniger, so wird es auf der Chefetage immer mehr: Immer mehr Chefs mit höheren Salären. Oder Doppelbesetzungen einer Funktion durch zwei Personen. Ja, ganz oben. Diese Leute sind nicht billig. Das BT ist mit dem neuen Konzept komplett aus dem Ruder gelaufen. Kommt wenn die immer gleichen Leute am gleichen Thema arbeiten. PS: Früher mies , heute immer noch mies: Der Reader ffür die e-Ausgabe. Ausser dass es ein Gassmann Eigenprodukt ist spricht nichts für diese halbgare SW.


spirit off

der künftige, unglaubliche TAUBENLOCHKREISEL auf der Transjuranne, wird das neue BT "füllen"!


schwarz74

Sorry, haben das Rätsel in dem Teil der uns generell nicht wirklich interessiert gefunden. Gehört aber aus meiner Sicht auch in die Zeitung.


schwarz74

Nein, wir sind ein zweier Haushalt und jeder las am Morgen einen Teil des Tagblatts. Ich den Sportteil, meine Partnerin den Regionalteil. Dies ist nicht mehr möglich, ansonsten müssten einzelne Seiten herausgetrennt werden, und das finde ich persönlich nicht wirklich gut. Letztes Jahr hat das BT mehrere Awards betreffend Gestaltung erhalten, weshalb muss dann immer wieder alles neu erfunden werden? Meine Partnerin vermisst unter Anderem auch das Samstags Rätsel. Für uns ist dies ein Grund das Abo zu künden.


Biennensis

Ich stelle fest, dass der Tägu immer wie dünner und teurer wird. Der Montags-Tägu (15.10.2018) hat noch 20 Seiten (Werbung inklusive). Bei einem Preis von CHF 4.10 sind das 20,5 Rappen pro Seite.


Biennois

Das neue Konzept überzeugt mich von A bis Z. Tagesaktuelle Nachrichten kommen immer noch vor, gerade regionale Themen werden sehr ausführlich behandelt. Der neue Kontext-Teil bietet viel Lektürevergnügen für die Mittagspause oder das Wochenende. Ich habe mir schon zwei Artikel auf die Seite gelegt, um sie in Zukunft irgendwann noch einmal zu lesen. Bitte weiter so!


grauerbaer

Nein, es gefällt mit nicht, es ist mehr ein Magazin geworden als eine Tageszeitung. Die Artikel sind zu gross, wer hat schon Zeit sie zu lesen. Die Jungen werden noch mehr zu "20 Min" oder zu "online-News" umschwenken und die alten sind gefrustet, Ich wette die Hälfte der "normalen Leser" findet es einfach "too much". Es fehlen einfach die tagesaktuellen Nachrichten aus den Gemeinden, gerade deswegen wird doch eine Tageszeitung gekauft und im BielerTablatt sollte man viel aus dem Seeland erfahren und nicht irgendwelche Themen auf 2 Seiten ausgebreitet serviert bekommen. Nicht immer ist alles Neue auch gut, auch wenn die BZ nun auf der gleichen Schiene fährt, Also bitte mehr ortliche bezogene Artikel.


Nachrichten zu Mitreden »