Sie sind hier

Dienstleistungscenter Aarberg

Parteianlass der SVP: Harsche Kritik.

<span style="font-weight: bold;">Aarberger Transparenz</span><br>«Harsche Kritik am Dienstleistungscenter» – BT, 19. Januar<br>Zum erwähnten Parteianlass der SVP Aarberg waren auch mehrere Parteilose als Gäste eingeladen worden. Ganz im Gegensatz zu Herrn Stalder, welcher uns auf seiner Homepage bereits seit Wochen (und nach wie vor) als «parteilose Miesmacher» öffentlich diffamiert, wählte die SVP Aarberg damit eindeutig den richtigen Weg. Sie hat festgestellt, dass es da auch ausserhalb der traditionellen Parteien interessierte Bürgerinnen und Bürger gibt, welche sich mit notabene schlagkräftigen und gründlich recherchierten Argumenten gegen das geplante Dienstleistungscenter stellen und sich auch in diesem Punkt um die Zukunft Aarbergs konstruktive Gedanken machen. <br>Von einem «Schritt in die Zukunft» zu sprechen, ist das Eine. Bei Rückfragen überzeugende Auskunft geben zu können, was das für die Aarbergerinnen und Aarberger eigentlich genau bedeutet, wäre das Andere. Hier überzeugen die gemeinderätlichen Befürworter des DLC jedenfalls nicht. Im Gegenteil: Auch am erwähnten SVP-Anlass wurde seitens eines Befürworters aus dem Gemeinderat einmal mehr ausgesagt, der Unterhalt der Zivilschutzanlage würde jährlich 100000 Franken kosten, wenn das DLC nicht gebaut werde. Auch diese Auskunft war leider falsch. Die Zahlen aus der Rechnung der letzten Jahre zeigen etwas anderes: Die Kosten belaufen sich jährlich auf lediglich rund einen Drittel dieser angegebenen 100000 Franken. Gut, dass ein Parteimitglied aus den eigenen Reihen dies direkt am Anlass schwarz auf weiss belegen konnte. <br>Wer so grosszügig aufrundet, muss sich nicht wundern, wenn das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in die Befürworter auch in anderen Punkten schwindet. Ich jedenfalls werde am 24. Februar ein überzeugtes Nein in die Urne legen. Zu vieles ist nicht transparent!<br><span style="font-weight: bold;">Markus Nobs,&nbsp; Aarbeg</span>

Nachrichten zu Leserbeiträge »