Sie sind hier

Bahnhofstrasse in Grenchen

Ein Horror für Fussgänger.

<span style="font-weight: bold;">Horror für Fussgänger</span><br>Bahnhofstrasse Grenchen<br>Im Rahmen der Verkehrsberuhigungs-Euphorie hat man die Bahnhofstrasse mit parallel zur Fahrbahn verlaufenden Parkplätzen verengt. Um den Effekt zu erhöhen, sind die diesbezüglichen Markierungen seitlich verschoben links und rechts angebracht worden. Die Absicht, den Verkehr zu beruhigen, indem man das Kreuzen der Fahrzeuge erschweren bzw. verhindern will, ist offensichtlich. Allerdings sind die Schikanen für die Benützer des Trottoirs auf der Westseite der Bahnhofstrasse reiner Horror. Das Bestreben der Lastwagenchauffeure, das Kreuzen nicht übermässig zu behindern, veranlasst sie unmittelbar nach den fahrbahnverengenden Parkplätzen brüsk gegen das Trottoir hin auszuweichen. Für die das Verkehrsgeschehen gut beobachtenden Fussgänger auf dem Trottoir sind diese Ausweichmanöver sehr bedrohlich. Das fast Frontal-in-die-Augen- Schauen eines 40-Tönners macht Angst.<br>Mit einseitigem, durchgehendem Anordnen vom Parkplatz würden die Fahrzeuglenker auf- grund der etwas verengten Fahrbahn ebenso zu gemässigter Geschwindigkeit gezwungen. Die provozierten, gefährlichen Ausweichschwenker würden sich damit aber erübrigen. Falls die zuständige Stelle das Problem realisiert, möglicherweise gar das Einsehen hat und die Gefahrenquelle eliminiert, muss ihr offenbarter Verkehrssinn lobend anerkannt werden. Ein absoluter Höhepunkt in dieser Hinsicht wäre, wenn man sich bei dieser Gelegenheit auch Gedanken machen würde, auf der Verzweigung Storchengasse/ Bahnhofstrasse wieder zum Rechtsvortritt zurückzukehren. Die ein Trottoir vorgaukelnde Schwelle muss wieder entfernt werden, da es ohnehin durch Vortritt belastete Fahrzeuge dauernd belegt ist. Die hier geforderten Korrekturen sind absolut berechtigt und mit Sicherheit nicht aus der Luft gegriffen. Die die Arbeit auszuführende Stelle in Grenchen ist gut beraten, wenn sie sich nicht hinter dem Rücken des Oberhaupts des Kantons (Rolf Ziegler) verstecken wird.<br><span style="font-weight: bold;">Ernst Müller, Grenchen</span>

Nachrichten zu Leserbeiträge »