Sie sind hier

Ausländische Straftäter

Sie müssen sofort ausgewiesen werden.

<span style="font-weight: bold;">Umgehend ausweisen</span><br>Ausländische Straftäter <br>Es wurde in letzter Zeit viel geschrieben über kriminelle Ausländer, aber eines ist sicher: Brutale Straftäter gehören ausgewiesen, wenn nötig samt ihrer Familie, Menschenrechte hin oder her. Oder wollen wir sie mit unseren hohen Steuergeldern noch Jahre lang in 1.-Klasse-Hotel-Gefängnissen ernähren bis zum Ende der verhängten Strafe? Frühzeitig werden sie dann meistens von inkompetenten Psychiatern freigelassen und werden bald wieder rückfällig.<br>Was das Volk in einer Abstimmung beschlossen hat, soll Gültigkeit haben, ob es den Menschenrechtlern nun passt oder nicht. In China, Israel oder vielen anderen Ländern werden solche Kreaturen hingerichtet, ohne dass sich jemand darum kümmert. <br>Der Student in Locarno – und viele andere – werden mit einer verhängten Gefängnisstrafe nicht mehr lebendig. Aber ob wir anschliessend mit unseren Steuern noch hunderttausende von Franken für Gefängniskosten bezahlen, ist ein Unterschied. Sie sollen die Strafe in ihrem Herkunftsland absitzen, dann sind wir die Täter und ebenfalls die Kosten los. Zudem gibt es Platz für kriminelle Schweizer. Die Zuchthäuser sind ja bekanntlich schon seit Jahren überfüllt. Die Polizei behauptet immer, sie sei Herr der Lage, das stimmt aber bei Weitem nicht. Und greift die Polizei bei Krawallen einmal hart durch, ist es für die Rot-Grünen stets menschenunwürdig und unverhältnismässig!<br><span style="font-weight: bold;">Albert Gafner, Kallnach</span>

Nachrichten zu Leserbeiträge »