Sie sind hier

Abo

Exiltibeter üben Kritik an Ablehnung von Gesuch

Bern Der Kanton Bern weigert sich, mehrere Asylsuchende, die nach eigenen Angaben aus Tibet stammen, als Härtefälle zu betrachten. Die Gesuchsteller hätten keine gültigen Beweisdokumente vorgelegt, heisst es zur Begründung.

Dieser Inhalt /diese Funktion ist nur für Abonnenten des Bieler Tagblatt (Abo-Classic / Abo-Online / Tageszugang) zugänglich.