Sie sind hier

Party-Tipps

Der August kann beginnen…

Und zwar erwartet uns diesen Monat einiges zum Feiern. Doch beginnen wir zuerst Mal mit diesem Wochenende, welches reichlich Abwechslung bietet. Zur Übersicht erhält ihr hier unsere Party-Tipps:

Copyright: Jonathan Liechti / Bieler Tagblatt

von Domenique Fetz

Es ist wieder Zeit für den ersten Freitag des Monats. Da der First Friday letztes Mal aufgrund der Braderie ausgefallen ist, gestaltet sich das Programm dieses Mal umso umfangreicher. Ob ein schnelles Häppchen vor dem Théâtre de Poche, afrikanischer Food bei Mambo Africa, Tortillas vom Mosimannn, einem feinen Lachs-Burger bei Engel oder beim Nachtmärit auf dem Burgplatz – für dein z’Nacht wäre bereits gesorgt. Etwas zu glotzen gibt’s dann z. B. in der Gewölbegalerie, welche Kunst der Street-Artisten vorstellt, oder die «fake fake folk» Ausstellung im Musée de l’Absurde sowie im Club La Voirie, wo nebst den DJ’s ein Streetart und Plakatverkauf vom Bieler Wes21 stattfindet. Für eine musikalische Nacht sorgt vor 24 Uhr unter anderem das Théâtre de Poche mit «Jeremy’s First Friday Music Night» oder das Café Litteraire mit diversen Konzerten. Wenn ihr erst spät nach Hause wollt, könnt ihr im Litteraire bleiben, denn mit den DJ’s Larese High und Les Copains Sauvages gibt’s elektronisches um die Ohren. Auch im Le Singe heisst es «Late Night» mit DJ Foxhound und Senior Cap und ein paar Vinyls. Eine super Übersicht über das Programm findet ihr hier…

Im August ist auch wieder Zeit für das Royal Arena Festival! Yeah! Darum werden euch DJ Mo-B, DJ Mathematic und DJ Kriss-T auf diesen grossen Show-down vorbereiten. Am Freitag im Duo Club also! Während der Party habt ihr auch die Möglichkeit Festival-Tickets zu gewinnen. Mehr dazu gibt’s hier…

 

Freunde des Deep-House treffen sich am Freitag in der Eldorado Bar. Das Programm beginnt bereits um 21 Uhr und endet nach vier Artisten um 4 Uhr morgens. Mehr Infos gibt’s hier…

 

 

Samstag

Das zweite Quartierfest an der Mattenstrasse bietet einen Flohmi, eine Spielecke, Essen, Bar und Musik von verschiedenen DJ’s und Musikern. Das Ganze beginnt um 14 Uhr bis 22 Uhr. Bestimmt ein multikulturelles Ereignis und definitiv einen Besuch wert! Mehr Infos gibt’s hier…

 

Dieses Wochenende ist auch wieder Zeit für die Duo Boat Party. Mit «Water:proof» wird eine Nacht der Erinnerungen zelebriert. Heisst so viel wie eine grosse Party auf zwei Decks. Die Tickets sind limitiert. Wie ihr zu einem kommt erfährt ihr hier…

 

Nach rund sechs Stunden auf dem Boot geht’s weiter mit der Afterparty im Duo Club (Eintritt im Ticket inbegriffen). Mehr dazu gibt’s hier…

 

Eine einzigartige Party verspricht auch La Ménagerie im Skatepark. Pool, Grill, gute Musik und alles was es für eine lange Nacht braucht – so heisst es. Seit dabei, wenn rund 11 DJ’s durch den Abend führen. Der Eintritt ist zudem frei. Mehr Infos findet ihr hier…

 

Die Opposition in Lyss veranstaltet am Samstag ein Cornhole-Turnier. Was ist das? Hier der Beschrieb des Veranstalters: «Cornhole, auch bekannt als Bean Bag, ist ein Freizeitspiel, bei dem mehrere Spieler abwechselnd mit Mais gefüllte kleine Säcke (Bean Bags) auf eine angehobene Plattform mit einem Loch werfen. Bleibt ein Säckchen auf der Plattform liegen, ist ein Punkt erzielt, fällt ein Säckchen in das Loch, sind es drei Punkte.» Das Turnier beginnt bereits um 16 Uhr. Begleitet wird der Sommerabend von gemütlicher Musik. Mehr Infos dazu gibt’s hier...

 

DIE PARTY-REPORTERIN

Domenique Fetz ist die BT-Party-Reporterin - und an den Wochenenden für euch im Ausgang.
Ihre Party-Reports publiziert sie auf bielertagblatt.ch/ausserhaus.
Damit ihr nichts verpasst: Die Party-Reporterin auf Facebook.
Wollt ihr einen Anlass melden oder die Party-Reporterin an eure Party einladen? Dann schreibt an: ausserhaus@bielertagblatt.ch.

PRÄSENTIERT VON METRO BOUTIQUE

Den BT-Party-Report präsentieren wir mit freundlicher Unterstützung von Metro Boutique.

Mit diesem Shopping-Code erhaltet ihr bei jeder Bestellung auf www.metroboutique.ch eine Preis-Reduktion von 10 Franken (ab einem Einkauf von 50 Franken).

 

 

Nachrichten zu Ausserhaus »