Sie sind hier

Games

Die neue Playstation kommt noch in diesem Jahr

Sony Computer Entertainment hat seine neue Game-Konsole vorgestellt. Die Playstation 4 konzentriert sich auf Benutzerfreundlichkeit, bessere Vernetzung und fotorealistische Grafik.

  • 1/5
  • 2/5
  • 3/5
  • 4/5
  • 5/5
zurück

SIMON DICK

Über das Design der neuen PS4 verriet Sony gar nichts. Stattdessen stand der neue Controller mit Bewegungssteuerung im Fokus, der jetzt auch über einen integrierten Touchscreen verfügt. Am Controller lassen sich auch Kopfhörer direkt anschliessen. Neue Kameras sollen jede einzelne Bewegung des Spielers aufzeichnen und diese direkt in das Spiel übertragen.

Teilen und Streamen
Mit dem neuen Share-Button lassen sich die zuletzt gespielten Szenen nochmals als Video anzeigen und danach beispielsweise auf dem eigenen Facebook-Account laden. Mit neuer Streaming-Technologie können vernetzte Spieler einander beim Gamen zuschauen und auch auf den Inhalt Einfluss nehmen. Wer mit seiner Sony Mobilkonsole PS Vita unterwegs ist, soll jederzeit Titel auf seiner Playstation 4 weiterspielen können. Praktisch: Wer einen Titel aus einem Store herunterlädt, kann diesen bereits schon vor dem kompletten Download spielen.

Kein Riesensprung
Grafisch ist kein riesiger Sprung wie damals von PS2 auf PS3 auszumachen. Die gezeigten Screenshots und Gameplay-Videos zeigten jedoch hochauflösende und detaillierte Welten, die sauber und rucklos liefen. Fotorealistische Grafik scheint zum kommenden Standard zu gehören. In den Startlöchern stehen ein neues "Killzone", ein Racer namens "Driveclub", ein Sequel zu "Infamous" und ein Action-Rollenspiel mit dem Namen "Deep Down". Zudem kommt der PC-Hit "Diablo 3" ebenfalls für die Playstation 4.

Laut Sony soll die neue Playstation 4 bereits zu Weihnachten im Handel erhältlich sein. Ob das auch für die Schweiz gilt, konnte Sony noch nicht bestätigen. Sowohl über das Design als auch über den Preis wurden keine Auskünfte erteilt.

Nachrichten zu Games »