Sie sind hier

Hilfe, ich koche

Lieber Philippe, wie bereite ich Sauerkraut zu?

Sie haben ein Problem in der Küche? Dann hilft unser Spitzenkoch Philippe Berthoud persönlich. Im neusten Teil unserer Serie «Hilfe, ich koche» zeigt er zusammen mit David Dreyer wie man ein Menü mit Sauekraut zubereitet.

Bild: zvg
  • Video
  • Dossier

Das Problem:
David Dreyer, einer der Inhaber der Dreyer AG, ist der einzige Sauerkrautproduzent in der Region. Für die Firmen-Website braucht er einige Rezepte. Und hier komme ich ins Spiel.



Die Lösung:
Sauerkraut kann weit mehr als nur Berner Platte. Auch in Frühlingsrollen, Suppen oder einer Quiche macht es eine gute Figur. Auch deiner Figur tut Sauerkraut gut, denn 100 Gramm bringen lediglich 19 kcal auf den Teller. Das hiesige Kraut kann gekocht oder roh gekauft werden.

Um ein Rezept für David zu kochen, mache ich mich auf in den Manor. Warum nicht mal Sauerkraut zu Fisch? Eine Rahmsauce rundet beide Geschmäcker ab. Im Angebot hat es frische Rotzunge. Dazu serviere ich Sepia-Nudeln und einen gebratenen Chinakohl Salat. Sauerkraut kaufe ich nicht ein, denn ich denke, dass David genügend Kraut zur Verfügung hat.

In Gerolfingen angekommen, zeigt uns David erstmals die Felder, auf denen die riesigen Köpfe wachsen. David bringt den Kohl in die Tüte und ich von der Tüte in den Magen. Wir ergänzen uns ideal.

Nun ist es an der Zeit, in der Küche einiges zu erledigen, denn die Gäste kommen bald. Mit der Sonne im Gesicht und dem Backofen im Rücken halbiere ich die Fischfilets und wickle sie mit Sauerkraut und etwas Dill ein. Mit einem Zahnstocher fixiere ich die Röllchen. Die Rahmsauce mit etwas trockenem Wermuth ist schnell gemacht. Das Ganze gart im Ofen für rund 30 Minuten. In der Zwischenzeit koche ich die Pasta, wende sie dann noch mit Frühlingszwiebeln und etwas Olivenöl in der Pfanne.
Sobald der Fisch bereit ist, die Flasche Weisswein offen und die Gäste am Tisch, wird serviert.

Die Dreyer Webseite ist um zwei leichte und schmackhafte Rezepte gewachsen, die Gäste sind satt, die Flasche leer und ich geniesse noch die Nachmittags-Sonnenstrahlen.

Philippe Berthoud


Rezepte


Mit Sauerkraut gefüllte Rotzungen Röllchen
Rezept für 4 Personen

Zutaten:
6 Rotzungen Filets
Salz, Pfeffer
12 kleine Stängel Dill
200 g Sauerkraut, gekocht
12 Zahnstocher

Für die Sauce:
2 EL Rapsöl
1 kleine Zwiebel, gehackt
1 kleine Knoblauchzehe, gehackt
1 dl Nouilly Prat / Trockener Wermuth
3 dl Vollrahm
1/2 Bund Dill, gehackt
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Fischfilets der Länge nach halbieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Nun etwas Sauerkraut und Dill auf das dünne Ende des Fischfilets geben und aufrollen. Das Röllchen mit einem Zahnstocher fixieren. Für die Sauce etwas Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin dünsten. Mit dem Nouilly Prat ablöschen und diesen fast vollständig einkochen lassen. Mit dem Rahm auffüllen, den gehackten Dill beigeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Einmal aufkochen. Die Fischröllchen in eine Gratinform geben, mit der Sauce übergiessen und im Ofen bei 160°C für ca. 30 Minuten durchgaren lassen. Dazu passen z.B. Sepia Nudeln.



Gebratener Chinakohl Salat mit Sauerkraut
Rezept für 4 Personen / Beilage

Zutaten:
1 grosser Chinakohl
2 EL Rapsöl
1 Frühlingszwiebel
Etwas frische Chili, nach gewünschte Schärfe
100 g Sauerkraut, roh
Salz
2 EL Sojasauce

Zubereitung:
Den Chinakohl und die Frühlingszwiebel in Streifen schneiden. Chili fein hacken. Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen und sämtliche Zutaten in die Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze garen, bis der Chinakohl leicht zusammen fällt. Mit Salz abschmecken.

* * * * *

Wenn auch du ein Kochproblem hast, melde dich. Ich kaufe dann die Zutaten ein, und bringe einen Kameramann mit und wir lösen dein Problem gemeinsam. Schreib uns einfach an verlagsmarketing@gassmann.ch. Die Rezepte, Bilder und Videos werden dann hier auf www.bielertagblatt.ch/berthoud zu sehen sein.
 

In Zusammenarbeit mit Manor

* * * * *

Info: Der Bieler Philippe Berthoud ist einer der wenigen Köche, die nicht in einem Restaurant oder Hotel tätig sind. Als selbstständiger Koch ist er vielseitig beschäftigt: Er schreibt Kochbücher, gibt Kochkurse und schreibt Rezepte für Firmen und Schulen – um nur drei seiner Projekte zu nennen. Mehr über ihn erfahren Sie auf seiner Internetseite oder seiner Facebook-Page.

Nachrichten zu Essen und Trinken »