Sie sind hier

Regionalfussball

Remis im Derby

Der SV Lyss hat in der 2. Liga gegen den Favoriten FC Biel einen Punkt geholt. Schütze zum 2:2 war der Lysser Yanick Heiniger.

Biel und Lyss spielen 2:2. copyright: tanja lander/bieler tagblatt

(fri) 550 Zuschauer sahen im Grien die Neuauflage des traditionellen Derbys zwischen dem SV Lyss und dem FC Biel. Die Rollen waren klar verteilt und Biel machte Druck. Der Favorit liess sich dabei aber nach einer halben Stunde durch einen von Joël Werthmüller abgeschlossenen Konter erwischen. Kaua Safari mit einer Doublette brachte die Gäste darauf mit 2:1 in Führung. Schliesslich traf Yanick Heiniger mit einem abgefälschten Weitschuss zum 2:2 für Lyss.

Alles zum Derby mit Stimmen der Protagonisten und weiteren News im BT vom Samstag

Telegramm    

Lyss - Biel 2:2 (1:1)
Sportzentrum Grien. – 550 Zuschauer. – SR Küenzi.
Tore: 31. Werthmüller 1:0. 33. Kaua Safari 1:1. 47. Kaua Safari 1:2. 82. Heiniger 2:2.
Lyss: Jost; Ordinelli Fischer, Adrian Brack, Enderli; Menétrey (91. Demolli), Thomas Ferreira, Heiniger, Werthmüller; Lopez (74. Kellerhals), Huser (66. Micael Ferreira).
Biel: Espasandin; Rawyler, Zangger, Diako Safari, Raphael Ferreira; Mourelle, Ndo (54. Caetano); Kaua Safari, Labinot Sheholli, Fleury (64. Colamartino); Kastriot Sheholli.
Bemerkungen: Lyss ohne Lerch, Subramaniam, Chipperfield, René Brack, Wanner, Loperfido (alle verletzt), Rindlisbacher, Roder, Truffer, Karim Bakari, Jamal Bakari (alle rekonvaleszent), Demir, Baskaran (2. Mannschaft) und Leuenberger (Kurs). Biel ohne Mora, Küffer, Phillot (alle verletzt) , Csima (Arbeit) und Krebs (nicht im Aufgebot). 6. Tor von Kaua Safari wegen Offsides nicht gegeben. Verwarnungen: 29. Adrian Brack (Foul), 65. Kastriot Sheholli, 70. Kaua Safari (beide Reklamieren). Eckbälle: 3:4 (2:3).
 

Nachrichten zu Regionalfussball »