Sie sind hier

Fussball

FC Biel schafft Cup-Überraschung – jetzt kommt GC!

Der FC Biel hat sich mit einem 3:1-Heimsieg gegen den Promotion-League-Vertreter Bavois für die zweite Hauptrunde des Schweizer Cups qualifiziert. Der Gegner wird am 16. September wiederum in der Tissot Arena der Grasshopper Club Zürich sein.

Grosser Jubel in der Tissot Arena: Der FC Biel hat den zwei Ligen höher angesiedelten FC Bavois bezwungen./Copyright: Peter Samuel Jaggi/Bieler Tagblatt

Der FC Biel hat in der 1. Cup-Hauptrunde Bavois bezwungen und freut sich nun auf einen "Grossen". Die Auslosung der Sechzehntelfinal-Paarungen bescherten den Bielern mit dem Rekord-Cupsieger (19 Titel) und -Meister (27 Titel) Grasshopper Club Zürich einen attraktiven Gegner aus der Super League, den man am 16. September wiederum zuhause empfangen wird.

Noch bevor für den FC Biel die interregionale 2.-Liga-Meisterschaft begonnen hat, konnte in der Tissot Arena bereits gejubelt werden. Gegen den zwei Spielklassen höher in der Promotion League angesiedelten FC Bavois gelang den Bielern dank einer starken Vorstellung vor lediglich 617 Zuschauern eine faustdicke Überraschung in Form eines verdienten 3:1-Heimsieges. Nach gut einer halben Stunde brachte Nuzzolo die Gastgeber in Führung. Diese liessen sich nach der Pause durch den Ausgleich in der 60. Minute nicht beirren und suchten die Entscheidung. Safari in der 86. Minute mit der neuerlichen Bieler Führung sowie Kastriot Sheholli in der Nachspielzeit zum 3:1 machten schliesslich alles klar. fri

Mehr zum FC Biel mit Stimmen der Protagonisten im BT vom Montag und im E-Paper

Nachrichten zu Aktuell »