Sie sind hier

EHC Biel

Bieler gewinnen den Berner Cup

Der EHC Biel hat in Langenthal auch den Gastgeber bezwungen und so den erstmals ausgetragenen Berner Cup errungen.

Der EHC Biel bezwingt nach Langnau auch Langenthal und ist damit der erste Berner-Cup-Sieger./Bild: Matthias Käser

Der EHC Biel hat nach einem anfänglichen 0:2-Rückstand gegen Langenthal zum 2:2 ausgeglichen und letztlich das Penaltyschiessen dank Treffern von Schmutz und Rajala für sich entscheiden können. Mit diesem Sieg holen sich die Bieler den erstmals ausgetragenen Berner Cup ins Seeland.

Mehr zum Bieler Sieg mit Stimmen von Verteidiger Suleski im BT vom Samstag und im E-Paper

 

Langenthal - Biel 2:3 n.Pen. (0:0, 2:1, 0:1, 0:0)

Schoren. – 810 Zuschauer. – SR Boverio, Diepietro (Progin, Rebetez).

Tore: 30:19 Füglister (Dünner, Ahlström/Ausschluss Fabian Lüthi) 1:0. 33:29 Dünner (Völlmin, Kummer) 2:0. 38:09 Suleski (Schmutz, Forster/Ausschluss Wyss) 2:1. 42:20 Schmutz (Fuchs/Ausschluss Kohler) 2:2.

Penaltyschiessen: Earl -, Tschannen -, Schmutz +, Leblanc -, Rajala +.

Strafen: 10mal 2 Minuten gegen Langenthal. 9mal 2 Minuten (Fuchs, Sutter, Joggi, Fabian Lüthi, Suleski, Fey, Steiner, Earl, Forster) gegen Biel.

Langenthal: Wildhaber; Cadonau, Rytz; Völlmin, Marti; Pienitz, Christen; Kohler, Ahlström; Kelly, Schommer, Tschannen; Kummer, Dünner, Füglister; Leblanc, Dal Pian, Rüegsegger; Trüssel, Hess, Wyss.

Biel: Paupe; Suleski, Forster; Fey, Joggi; Jecker, Steiner; Weisskopf; Schmutz, Fuchs, Pedretti; Nussbaumer, Earl, Rajala; Wüest, Neuenschwander, Fabian Lüthi; Tschantré, Sutter, Wetzel.

Bemerkungen: Langenthal ohne Pivron, Campell und Gerber (alle verletzt). Biel ohne Hächler, Dufner, Diem (alle verletzt), Valentin Lüthi (rekonvaleszent), Kreis, Maurer (beide krank), Micflikier, Pouliot (beide Team Canada), Hiller und Matthys (beide Verschnaufpause). 49:08 Timeout Biel.

Nachrichten zu Aktuell »