Sie sind hier

EHC Biel

Biel gewinnt drittes Testspiel

Der EHC Biel hat seine dritte Vorbereitungspartie gewonnen. Die Bieler siegten zu Hause gegen den HC Litvinov aus Tschechien 4:3 nach Verlängerung.

  • 1/20 copyright: daniel mueller/bieler tagblatt
  • 2/20 copyright: daniel mueller/bieler tagblatt
  • 3/20 copyright: daniel mueller/bieler tagblatt
  • 4/20 copyright: daniel mueller/bieler tagblatt
  • 5/20 copyright: daniel mueller/bieler tagblatt
  • 6/20 copyright: daniel mueller/bieler tagblatt
  • 7/20 copyright: daniel mueller/bieler tagblatt
  • 8/20 copyright: daniel mueller/bieler tagblatt
  • 9/20 copyright: daniel mueller/bieler tagblatt
  • 10/20 copyright: daniel mueller/bieler tagblatt
  • 11/20 copyright: daniel mueller/bieler tagblatt
  • 12/20 copyright: daniel mueller/bieler tagblatt
  • 13/20 copyright: daniel mueller/bieler tagblatt
  • 14/20 copyright: daniel mueller/bieler tagblatt
  • 15/20 copyright: daniel mueller/bieler tagblatt
  • 16/20 copyright: daniel mueller/bieler tagblatt
  • 17/20 copyright: daniel mueller/bieler tagblatt
  • 18/20 copyright: daniel mueller/bieler tagblatt
  • 19/20 copyright: daniel mueller/bieler tagblatt
  • 20/20 copyright: daniel mueller/bieler tagblatt
zurück

bil. Der EHC Biel war in seinem dritten Testspiel gegen das tschechische Team HC Litvinov bis sechs Minuten vor Ende der regulären Spielzeit 3:1 in Führung gelegen. Dann liess sich aber der erstmals in dieser Vorbereitungsphase im Bieler Tor gestandene Hiller noch zweimal zum 3:3 bezwingen. In der Verlängerung sahen die 1336 Zuschauer in der Tissot Arena Forster in Überzahl den Siegestreffer für Biel erzielen.

Mehr zum Spiel im BT vom Montag 

Biel - Litvinov 4:3 n.V. (1:1, 1:0, 1:2, 1:0)

Tissot Arena. – 1336 Zuschauer. – SR Weber, Wehrli (Pitton, Rebetez).

Tore: 7:58 Schmutz (Fuchs, Pedretti/Ausschluss Kubat und Cerny) 1:0. 14:10 Nicholls (Dietz) 1:1. 35:34 Earl (Fey, Tschantré/Ausschluss Baranek) 2:1. 41:36 Fuchs 3:1. 54:04 Kubat 3:2. 57:01 Cerny (Nicholls) 3:3. 63:20 Forster (Earl, Rajala/Ausschluss Nicholls) 4:3.

Strafen: 5mal 2 Minuten (Joggi, Steiner, Kreis, Earl, Fuchs) gegen Biel. 11mal 2 Minuten gegen Litvinov.

Biel: Hiller; Maurer, Joggi; Steiner, Kreis; Jecker, Forster; Fey, Suleski; Deluca, Neuenschwander, Fabian Lüthi; Tschantré, Earl, Rajala; Schmutz, Fuchs, Pedretti; Wetzel, Sutter, Diem.

Litvinov: Kàntor; Kubat, Dietz; Sorvik, Doudera; Pilar, Baranek; Gula, Mataj; Jansky, Hübel, Lukes; Nicholls, Hanzl, Cerny; Horava, Gerhat, Travnicek; Jurcik, Valek, Dolezal.

Bemerkungen: Biel ohne Hächler, Dufner (beide verletzt), Valentin Lüthi (rekonvaleszent), Micflikier, Pouliot (beide Team Canada) und Matthys (überzählig). 34. Pfostenschuss Pilar. 47. Lattenschuss Rajala. 63:00 Timeout Biel. 

 

Nachrichten zu Aktuell »