Sie sind hier

EHC Biel

Biel gewinnt auch in Lausanne

Der EHC Biel hat auch sein zweites Saisonspiel erfolgreich beendet. Die Bieler gewannen in Lausanne mit 4:1.

Der EHC Biel im Einsatz.

Vor dem Spiel:

 

 

Analyse nach dem Spiel:

 

 

Lausanne - Biel 1:4 (1:0, 0:1, 0:3)

Malley. – 6700 Zuschauer (ausverkauft). – SR Eichmann, Ströbel; Fuchs, Wolf. 

Tore: 12:42 Vermin (4 gegen 5!) 1:0. 26:07 Riat (Earl) 1:1. 51:30 Pouliot (Fey) 1:2. 59:24 Künzle (ins leere tor). 60:00 Neuenschwander (Moser/ins leere Tor) 1:4. 

Strafen: 6mal 2 Minuten und 1mal 10 Minuten (Genazzi) gegen Lausanne. 4mal 2 Minuten gegen Biel. 

Lausanne: Zurkirchen; Junland, Grossmann; Genazzi, Lindbohm; Nodari, Frick; Trutmann, Borlat; Kenins, Jeffrey, Herren; Vermin, Mitchell, Bertschy; Antonietti, Froidevaux, Zangger; Traber, In-Albon, Leone.

Biel: Hiller; Egli, Salmela; Fey, Dufner; Moser, Maurer; Suleski; Tschantré, Pouliot, Rajala; Brunner, Fuchs, Earl; Riat, Diem, Künzle; Schmutz, Neuenschwander, Lüthi; Hügli.

Bemerkungen: Lausanne ohne Anex, Roberts, Schelling (alle überzählig), Ritz und Simic (Farmteam). Biel ohne Pedretti (gesperrt), Forster, Kreis (beide verletzt), Suleski, Petrig (Ajoie) und Tanner (Elite-Junioren). 45. Pfostenschuss Junland. Lausanne ab 58:48 ohne Torhüter. 59:24 Timeout Lausanne. 

 

Kommentare

Biennensis

Schliesse mich meinen Vorrednern an.


powerplay

Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Der EHCB spielt Spitzeneishockey und muß sich im BT amateurhaft auf Handy-Technik-Niveau kommentieren lasse.! Bitte wieder einen geschriebenen Text!


Billie Joe

Sorry, aber diese Video Berichte sind nicht auf dem nötigen Niveau. Der Journalist ist kein TV-Moderator (was man ja von einem BT Journalist auch nicht verlangen kann) und die Ton- und Bildqualität ist schlecht. Ein geschriebener Artikel wäre mir persönlich lieber.


Nachrichten zu Aktuell »