Sie sind hier

EHC Biel - EV Zug

3:0 - Der EHC Biel ist auf Playoffkurs

Ein abgeklärter EHC Biel bezwingt den EV Zug zu Hause verdient mit 3:0 und macht damit einen weiteren Schritt in Richtung Playoffs. Die Partie gibt es hier zum Nachlesen. Es tickerte für Sie: Tobias Feigenwinter

Topscorer Earl hilft vor dem eigenen Tor aus (Keystone)
  • Newsticker

Als nächstes müssen die Bieler am kommenden Freitag zu Hause gegen Genf-Servette ran. Bis dahin wünsche ich Ihnen einen schönen Rest der Woche und bedanke mich fürs Mitlesen! HOPP BIEL!

**************************

So gingen die restlichen Partien an diesem Eishockey-Abend aus. Biel hat nun neun Punkte Vorsprung auf den Strich.

ZSC Lions - SC Bern 2:3

Freiburg - SCL Tigers 5:3

Davos - Kloten 3:4 n.P.

Lausanne - Genf 2:5

**************************

Jonas Hillers Reaktion zum Spiel:

**************************

Es war nicht die mitreissendste Partie zwischen diesen beiden Teams. Erst in der 32. Minute kann das Heimteam im Powerplay durch Dave Sutter in Führung gehen. Diesen Vorsprung können die Bieler dann auch mit in die Pause nehmen. Im Schlussdrittel haben die Seeländer grösstenteils die Überhand. In der 54. Minute markiert Marc-Antoine Pouliot die Vorentscheidung. Eine Minute vor Schluss macht Robbie Earl mit dem Empty-Netter alles klar. Hiller wird zum Best Player gewählt. Eben diesen Hiller haben wir in Kürze hier im Interview. Bleiben Sie also noch kurz bei uns! :)

**************************

60' Die Partie ist aus, Biel gewinnt verdient mit 3:0 gegen den EV Zug!

**************************

59' DAS IST DIE ENTSCHEIDUNG!!! EARL MIT DEM EMPTY NETTER AUS DER EIGENEN ZONE! Das 3:0 fällt eine Minute vor Ende der Partie

**************************

58' Den Gästen läuft die Zeit davon, die Bieler müssen noch knapp zwei Minuten überstehen! Stephan hat seinen Posten geräumt, der EVZ geht noch einmal volles Risiko

**************************

56' Es wird laut in der Tissot Arena! Noch vier Minuten zu spielen.

**************************

54' TOOOOOOOOR POOOULIOOT!! 2:0!!! Robbie Earl bereitet vor, Pouli vergoldet den zweiten Bieler Treffer an diesem Abend! ALLEZ BIENNE!

**************************

52' Die Zuger kombinieren sich wunderschön bis vor Hiller durch, der Abschluss in die Maschen bleibt aber aus... Grosses Glück für den EHCB! Pouliot wieder zurück auf dem Eis

**************************

50' Noch gut zehn Minuten zu spielen. Doch nun muss Pouliot in die Kühlbox. Die Gäste in Überzahl...

**************************

48' Riesenmöglichkeit für den EV Zug um auszugleichen! Biel nun etwas mit der glücklichen Führung...

**************************

45' Die Gäste aus der Zentralschweiz wieder komplett

**************************

44' Ein Gestocher vor dem Kasten von Tobias Stephan, es kommen so etwas wie Emotionen auf! Die Bieler haben das Spiel aber fest im Griff.

**************************

43' Dominic Lammer fährt das Bein aus, das gibt eine Strafe! Powerplay für Biel!! HOPP IZE GIELE!

**************************

41' Das dritte Drittel ist angebrochen, die 18 Sekunden Unterzahl sind bereits überstanden! HOPP BIEL!

**************************

Die Zwischenresultate der restlichen NLA Partien an diesem Abend:

ZSC Lions - SC Bern 1:3

Freiburg - SCL Tigers 2:3

Davos - Kloten 0:2

Lausanne - Genf 2:3

**************************

Biel hat im Mitteldrittel das Zepter übernommen. In der 32. Minute gehen die Seeländer in Überzahl durch einen Prachtsschuss von Dave Sutter verdient in Führung. Es ist bereits das vierte Tor in den letzten vier Partien für den Neo-Nationalspieler. Nach 40. Minuten steht es alson 1:0 für den EHC Biel. Die Schusstatistik ist jedoch ziemlich ausgeglichen: Biel 17, Zug 18. Wir dürfen uns auf ein packendes Schlussdrittel freuen! Bleiben Sie dran!

**************************

40' Die Pausensirene ertönt. 18 Sekunden des Powerplay von Zug werden im Schlussdrittel fertiggespielt

**************************

39' Kurz vor Ende des Mitteldrittels kassiert Earl eine Zweiminutenstrafe. Erstes Powerplay für den EVZ

**************************

38' McIntyre zieht einfach mal ab, Hiller erst im Nachfassen. Sonst ist der Bieler Keeper aber ein sicherer Rückhalt!

**************************

36' Earl mit dem No-Look-Pass vor Stephan, der Puck findet den Weg aber leider nicht ins Tor! Die Seeländer drücken auf den zweiten Treffer. HOOPPP BIEL!

**************************

35' Die Gäste spielen weiterhin munter nach vorne, die Bieler sind nun aber etwas aggressiver beim Vorchecking.

**************************

32' HAAAAMMMEEEEER VON DAVE SUTTEEEER!!! WAS FÜR EIN TOR! Micflikier legt zurück und Sutter erwischt Stephan auf der Stockhandseite!

**************************

30' Die zweite Strafe ist fällig, wieder trifft es ein Spieler von Zug. Nolan Diem muss für zwei Minuten raus. Können die Bieler im Powerplay in Führung gehen??

**************************

Die Zuschauerzahl an diesem Dienstagabend:

**************************

28' Lüthi auf Rossi, der vor dem leeren Tor steht!!!! Stephan aber mit einer Glanzparade! Die Partie nimmt langsam Fahrt auf! Allez Bienne!

**************************

27' Die Gäste aus der Zentralschweiz machen nun Druck, Biel vermehrt am verteidigen...

**************************

26' Earl tankt sich alleine durch, bleibt jedoch erneut an Stephan hängen, der eine abgeklärte Partie macht bis jetzt

**************************

25' Wenig Spielunterbrüche, wenig Chancen, es geht ähnlich weiter wie im ersten Drittel... HOPP BIEL, jetzt die Führung!

**************************

23' Hiller reagiert auf den Backhandschuss von Schnyder und fischt den Puck aus der Luft

**************************

21' Weiter gehts im Mitteldrittel!

**************************

Die Zwischenresultate der restlichen NLA Partien an diesem Abend:

ZSC Lions - SC Bern 1:0

Freiburg - SCL Tigers 0:1

Davos - Kloten 0:2

Lausanne - Genf 1:3

**************************

Die Gäste aus Zug sind aktiver in die Partie gestartet, haben sich bessere Möglichkeiten herausgespielt. Biel hält aber bis jetzt defensiv so wie offensiv mit. Deshalb geht das 0:0 zur Drittelspause mehrheitlich in Ordnung. Wir müssen also noch auf den ersten Treffer in dieser Partie warten, möge er als bald kommen! Gleich gehts weiter!

**************************

20' Ein torloses Startdrittel geht zu Ende.

**************************

18' Schmutz zieht von der Seite aufs Zuger Tor los, kommt aber nicht an Stephan vorbei...

**************************

17' Noch gut drei Minuten zu spielen in diesem ersten Drittel!

**************************

16' Die Seeländer haben sich zwar im Zuger Drittel installiert, werden aber in Überzahl nie so richtig gefährlich, Dave Sutters Schuss von der blauen Linie ist das Beste aus diesem Powerplay...

**************************

14' Erste Strafe: Tobias Fohrler muss wegen Haltens auf die Bank. Powerplay für Biel!!

**************************

13' Nun aber eine Riesenmöglichkeit für die Gäste!! Nicholas Steiner rettet in Extremis auf der Linie! Der EVZ hat das Spieldiktat etwas übernommen... HOPP BIEL IZE!

**************************

13' Mittlerweile hat sich eine ausgeglichene Partie entwickelt, Grosschancen haben wir bis jetzt aber noch keine zu sehen bekommen...

**************************

11' Earl tankt sich alleine durch, legt zur Mitte zurück, dort steht aber leider kein Bieler zum Einschieben. Martschini scheitert im Gegenzug am stark reagierenden Jonas Hiller!

**************************

Neuenschwander prüft Stephan in der siebten Minute:

**************************

8' Reto Suri trifft nur den Pfosten für die Gäste! Das war die beste Möglichkeit bis jetzt! Glück gehabt

**************************

6' Nach sechs gespielten Minuten noch keine Strafen, beide Teams spielen sehr fokussiert und konzentriert. Grosse Torchancen sind aber Mangelware...

**************************

4' Earl setzt seinen Körper gekonnt ein und kann die Scheibe in der gegnerischen Zone erobern, die Bieler können aber leider keinen Profit aus dieser Chance schlagen. Im Moment aber eine kleine Druckphase von unserem EHC!

**************************

2' Diaz plötzlich alleine vor Hiller, dieser hat aber freie Sicht und kann den Schuss ohne grössere Probleme abwehren. Beide Teams tasten sich noch etwas ab in dieser Startphase...

**************************

1' Das Spiel geht los!

**************************

Robbie Earl ist heute Abend wieder Postfinance Topscorer. Trifft er gegen den EV Zug? Gleich gehts los!

**************************

Herzlich Willkommen zur 45. Spielrunde der NLA. Der EHC Biel empfängt heute den Tabellendritten Zug. Verfolgen Sie auf unserem Liveticker das Spiel.

Nach der zehntägigen Nationalmannschaftspause geht heute Abend für den EHC Biel der Kampf um ein Playoff-Ticket weiter. Dabei treffen die Bieler auf einen harten Brocken. Zu Gast in der Tissot Arena ist der EV Zug, der längst die Playoff-Qualifikation geschafft hat und derzeit nur zwei Punkte hinter Leader Bern auf Platz 3 liegt. Gegenüber der letzten Partie gibt es bei Biel einige personelle Veränderungen. Zurück sind die zuletzt verletzt gewesenen Verteidiger Wellinger und Steiner, womit Joggi von der Abwehr in die vierte Sturmlinie rückt. Dort nimmt er den Platz von Pedretti ein, der den verletzten Haas in der Formation neben Tschantré und Pouliot ersetzt. In der ersten Sturmlinie neben Earl und Schmutz spielt heute Micflikier, der zuletzt überzähliger Ausländer war und nun Rajala auf die Zuschauertribüne verbannt hat. Die Linie mit Fabian Lüthi, Neuenschwander und Rossi bleibt unverändert und auch im Tor steht wiederum Hiller. Das Tor der Zuger hütet Stephan. Ein Wiedersehen gibt es mit Defensivstürmer Emanuel Peter, der nach neun Jahren in Biel aktuell in Zug spielt und ab nächste Saison für die SCL Tigers. Heute gegen Zug fehlen beim EHC Biel Fey, Valentin Lüthi, Haas (alle verletzt), Rajala (überzähliger Ausländer) und Jecker (überzählig). Beim Gegner fehlen die verletzten Schlumpf, Helbling, Grossmann und Marchon.

Die Aufstellung beider Teams:

 

 

Kommentare

rot-gelb-1939

ist genauso biennensis. sackschwacher zuschaueraufmarsch...


Biennensis

Super Teamleistung und mit noch etwas mehr Zuschauer noch schöner!


rot-gelb-1939

und bitte bitte stoney, wenn möglich dem herrn hächler einen vertrag unterbreiten für nächste saison :-)


Roger

@ rot-gelb-1939 Kurz und bündig aber zu 100% richtig,bravo.


rot-gelb-1939

tolle mannschaftsleistung! und hiller, the killer!


Nachrichten zu Aktuell »