Sie sind hier

Regionalfussball

Grünstern steigt ab, Aurore neu in der 2. Liga

Der FC Grünstern kommt gegen Nidau nicht über ein 1:1 hinaus und steigt in die 3. Liga ab. Den Aufstieg schafft der FC Aurore Biel, der im Rückspiel einen 0:2-Rückstand wettmacht.

Symbolbild: Pixabay

bil. Dem FC Grünstern reicht der Punktgewinn gegen den FC Nidau nicht, um sich in der 2. Liga zu halten, da Besa und Develier im Direktduell ebenfalls unentschieden spielen und sich so vor dem Abstieg in die 3. Liga retten. Die Partie in Ipsach ist dramatisch: Grünstern vergibt zwei Elfmeter, während Nidau einmal vom Punkt aus nicht trifft.

Anstelle von Grünstern rückt der FC Aurore Biel in die 3. Liga vor. Die Bieler retten sich gegen den SV Lyss nach einem 0:2 im Hinspiel mit einem 2:0 in die Verlängerung. Im anschliessenden Penaltyschiessen schaffen sie den Aufstieg mit einem Treffer mehr (5:4).

Mehr dazu im Bieler Tagblatt vom Montag

Nachrichten zu Aktuell »