Sie sind hier

Fussball

FC Biel steigt in die 1. Liga auf - heute auch in der Cup-Hauptrunde?

Es war ein Kampf auf Biegen und Brechen: Liestal verlor das entscheidende Spiel um den Aufstieg in Dornach mit 0:1. Der FC Biel steigt doch noch auf.

Bieler Spieler Jubeln am Spielfeldrand in Dornach. Bild: bmb

bmb. Was für ein Fussballkrimi auf der Sportanlage Gigersloch in Dornach: Der grosse Rivale von Liestal machte überhaupt keine Geschenke, kämpfte und grätschte, als ob es selber um Auf- oder Abstieg gehen würde. An Chancen fehlte es beidseitig nicht. Liestal führte die technisch feinere Klinge, doch Dornach verstand es, die Spieler am Entfalten ihrer Fähgikeiten mit hartem Spiel zu hindern. In der 72. Minute fiel mit einem abgelenkten Weitschuss das 1:0 für Dornach. In der Folge spielten sich vor dem Tor der Einheimischen die turbulentesten Szenen ab, doch die Solothurner wehrten sich mit letzten Kräften gegen den Ansturm der Baselbieter.

Am Spielfeldrand fieberten zahlreiche Bieler Fussballer mit, hielten sich in den Armen wie "Liebespaare". Mit dem Schlusspfiff brachen alle Dämme, der Jubel war grenzenlos. Vor zwei Jahren konkurs, nun nach dem Aufstieg in die 2. Liga interregional die Promotion in die 1. Liga.

Am Mittwochabend kann Biel auch das zweite Saisonziel erreichen: die Cup-Hauptrunde. Gegner ist der in die 2. Liga abgestiegene FC Montreux. Spielbeginn ist um 20.30 Uhr. Der Eintritt in die Tissot Arena ist frei.

Stichwörter: FC Biel

Nachrichten zu Aktuell »