Sie sind hier

Ski alpin

Charlotte Chable will nicht aufgeben

Charlotte Chable kehrt nach 22 Monaten Absenz in den Weltcup zurück. Das durch Verletzungen mehrfach zurückgeworfene Talent kämpft um den Wiederanschluss und mit den Gedanken an die Vergangenheit.

(sda) Charlotte Chable sitzt im Hotel des Schweizer Teams in Beaver Creek. Die Waadtländerin gibt geduldig Auskunft. Sie hat Fragen über den Skisport hinaus zu beantworten, denn in jenen Tagen im Februar 2015 während den Weltmeisterschaften in Colorado ist sie der Öffentlichkeit kaum bekannt. Sie erzählt aus der Zeit, als sie neben dem Skifahren auch das Eiskunstlaufen wettkampfmässig betrieben hat. Sie spricht von ihrer Familie, von ihrem Vater und ihrer Mutter, die beide Skilehrer sind.

Nachrichten zu Aktuell »

Ski alpin

Slaloms in Levi mit zwei Schweizer Rückkehrern

Reto Schmidiger und Charlotte Chable kehren nach Knieverletzungen am Wochenende in Levi auf die (Weltcup-)Pisten zurück. Zum Schweizer Aufgebot für die zwei Slaloms gehören auch drei Debütanten.

(sda) Schmidiger hatte im vergangenen Dezember bei einem Sturz im ersten Lauf des Weltcup-Slaloms in Val d'Isère einen Kreuzbandriss im rechten Knie erlitten. Der Nidwaldner entschied sich in Absprache mit den Ärzten vorerst für eine konservative Behandlung, liess sich im Januar nach einer medizinischen Neubeurteilung aber doch operieren.

Nachrichten zu Wintersport »

Eishockey

Kein Schweizer Duell: Andrighetto zurück, Siegenthaler in die AHL

Die meisten NHL-Teams müssen in der Nacht auf Samstag Überstunden machen. So auch die Mannschaft von Sven Andrighetto, die beim Comeback des Schweizers als Verlierer vom Eis muss.

(sda) Gleich fünf von sechs Partien wurden erst in der Verlängerung oder im Penaltyschiessen entschieden. Einzig im Spiel zwischen den Vegas Golden Knights und den St. Louis Blues (1:4) stand der Sieger bereits nach der regulären Spielzeit fest.

Auch die Begegnung zwischen Colorado und Stanley-Cup-Sieger Washington musste in die Verlängerung, nachdem Colorados Colin Wilson in der 58. Minute zum 2:2 ausgeglichen hatte. In der Overtime dauerte es dann nur 22 Sekunden, ehe der Schwede Nicklas Bäckström die Partie im Powerplay zugunsten der Capitals entschied.

Nachrichten zu Aktuell »

Abo

Ostast

«Die gefühlte Verbesserung ist wichtiger»

Den A5-Ostast gibt es nun seit einem Jahr: An vielen Orten ist seither die gewünschte Verkehrsentlastung erzielt worden. Entsprechend zufrieden zeigen sich Behördenverteter mit der Wirkung der Autobahn und den flankierenden Massnahmen.

Abo

Filmkritik

"Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald": Magischer Kampf um die Weltherrschaft

Der Film führt uns erneut ins Harry-Potter-Universum von Autorin J. K. Rowling. Dabei wird es düsterer, bleibt aber von sehr hoher Qualität.

Buenos Aires

Argentinisches U-Boot ein Jahr nach Verschwinden geortet

Ein Jahr nach dem Verschwinden des argentinischen U-Boots "ARA San Juan" ist das Wrack im Atlantik entdeckt worden. Die US-Firma Ocean Infinity habe die "ARA San Juan" im Meer geortet, teilte die argentinische Armee am Freitag im Kurzbotschaftendienst Twitter mit.

(sda) Das U-Boot sei in 800 Metern Tiefe entdeckt worden. Es liege in Gewässern nahe der Halbinsel Valdés südlich von Buenos Aires. Für die Suche war auch ein Tauchroboter eingesetzt worden.

In ihrem letzten Funkspruch im November 2017 hatte die 44-köpfige U-Boot-Besatzung einen Kurzschluss und ein Feuer an Bord gemeldet, kurz darauf ereignete sich im Südatlantik eine Explosion.

Nachrichten zu Vermischtes »

Tennis

Das Duell der Generationen

Der heutige Halbfinal an den ATP Finals zwischen Roger Federer und Alexander Zverev ist ein faszinierendes Duell der Generationen mit völlig offenem Ausgang.

(sda) Mit seinen 37 Jahren müsste es für Roger Federer eigentlich fast nur noch Generationen-Duelle geben. Die von der ATP viel gehypte "Next Gen(eration)" zeigt zwar immer wieder erfolgversprechende Ansätze, der Durchbruch will aber (noch) nicht so recht gelingen. Und so duelliert sich Federer meist mit anderen Ü30-Vertretern wie am Donnerstag Kevin Anderson um die höchsten Ehren.

Nachrichten zu Aktuell »

Abo

Laufsport

Kerzerslauf mit neuem Angebot

Der Kerzerslauf wird ab nächstem Jahr sein Angebot erweitern. Auch der Sutzer Abendlauf plant neue Kategorien.

Curling

EM mit Medaillenlosen und Medaillengaranten

An den am Samstag beginnenden Curling-Europameisterschaften in Tallinn gehören die Schweizer Teams aus Genf um Skip Peter De Cruz und aus Aarau um Skip Silvana Tirinzoni zu den Medaillenanwärtern.

Nachrichten zu Aktuell »

Abo

Ramon Tanner en quête de National League

Arrivé à Bienne en provenance de Davos l’été dernier, Ramon Tanner ne regrette pas son choix. Dans l’immédiat, il poursuit sa progression à La Chaux-de-Fonds.

Seiten