Sie sind hier

Biel

Stadt Biel benötigt Kredit für die neue Website

Die Website der Stadt Biel, www.biel-bienne.ch, muss vollständig erneuert werden. Dies nicht nur, um den neuesten technischen Anforderungen zu entsprechen, sondern auch, um die Erwartungen und Bedürfnisse der Bevölkerung in Bezug auf Online-Dienstleistungen und -Informationen zu erfüllen.

Symbolbild: Pixabay

Nicht für mobile Endgeräte optimiert
Die Website www.biel-bienne.ch ist völlig veraltet. 2002 konzipiert und zuletzt 2012 leicht angepasst, entspricht sie nur schon dadurch nicht mehr den heutigen Anforderungen, weil sie nicht für mobile Endgeräte optimiert ist. Deshalb beantragt der Gemeinderat dem Stadtrat die vollständige Neugestaltung des Internetauftritts, sowohl in Bezug auf Design und Struktur als auch auf die technischen Aspekte, heisst es in der Medienmitteilung.

 

Social-Media-Strategie
Die Digitalagentur Campfire aus Nidau hat den im Herbst 2017 durchgeführten Ideenwettbewerb gewonnen und im Frühling mehrere Diskussionsworkshops und Umfragen bei der Bevölkerung und der Stadtverwaltung durchgeführt, damit die neue Website bestmöglich den unterschiedlichen Bedürfnissen entspricht. Parallel dazu wurde ein Bilder- und Film-Konzept ausgearbeitet. Dieses Konzept wird durch eine Social-Media-Strategie ergänzt, da die Informationen heute über verschiedene Kanäle an die Nutzerinnen und Nutzer gebracht werden müssen, heisst es weiter.

 

Internetauftritt auf Sommer 2019 geplant
Für den gesamten Umfang dieser Arbeiten beantragt der Gemeinderat dem Stadtrat an der Sitzung vom 20. September eine Kreditfreigabe von 943'000 Franken. Falls diese genehmigt wird, können die Arbeiten zur Umsetzung des Projekts umgehend beginnen. Ziel ist es, den neuen Internetauftritt im Sommer 2019 aufzuschalten. mt

Nachrichten zu Biel »