Sie sind hier

Region

Sechs Selbstunfälle auf der A6

Gestern und heute kam es im Seeland zu mehreren Selbstunfällen wegen Glatteis.

Symbolbild: Pixabay

Lyss - Süd / Lätti: Sechs Selbstunfälle auf der A6
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es auf der Autobahn A6 zwischen Lyss-Süd und der Lätti  zu insgesamt sechs Selbstunfällen. Alle ereigneten sich wegen plötzlich auftretendem Glatteis. Verletzt wurde niemand. Die Autobahn musste zwischen dem genannten Abschnitt für rund drei Stunden beidseitig gesperrt werden. Die Höhe des Sachschadens wird auf 30 000 Franken geschätzt.

Saules: Fahrer verletzt
Am Donnerstagabend verlor ein Automobilist auf der Gemeindestrasse wegen Glatteis die Herrschaft über das Fahrzeug. Dieser kam von der Strasse ab. Eine Person zog sich Verletzungen zu und musste mit der Ambulanz in das Spital gefahren werden.

Text: Arthur Sieber

 

Stichwörter: Unfälle, Glatteis, Autos

Nachrichten zu Seeland »