Sie sind hier

Region

Feuer auf einem Feld und diverse Unfälle

Die Polizei hatte in den letzten 24 Stunden viel zu tun.

Symbolbild: pixabay.com

Ruppoldsried: Heupresse brannte
Die Feuerwehr ist am Dienstagabend auf ein Feld bei Ruppoldsried gerufen worden. Eine Heupresse hat Feuer gefangen. Die Brandursache ist vermutlich eine Überhitzung. Die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht in Erfahrung gebracht werden.

Péry: Selbstunfall
Am Dienstagnachmittag kam ein in Richtung Sonceboz fahrender Personenwagen bei der Ausfahrt Péry der Autobahn A16 aus noch unbekannten Gründen von der Strasse ab. Dabei prallte das Fahrzeug in die Leitplanke. Die Unfallursache sowie die Höhe des Sachschadens sind nicht bekannt.
 
Biel: Fussgänger angefahren
Am Dienstagnachmittag ereignete sich auf der Bahnhofstrasse ein Verkehrsunfall. Dabei ist auf der Höhe General-Guisan-Platz ein Fussgänger von einem Personenwagen erfasst worden. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt.
 
Brügg: Fussgänger von Auto erfasst
Am Dienstagmorgen ist auf dem Parkplatz des Einkaufscenters Centre Migros an der Erlenstrasse ein Fussgänger von einem Personenwagen erfasst worden. Der 85-jährige Mann zog sich Verletzungen zu und musste mit der Ambulanz in das Spitalzentrum nach Biel gefahren werden. Die Unfallursache ist nicht bekannt.
 
Lüscherz/Vinelz: In Baum geprallt
Am Montagabend verlor ein Automobilist auf der Strecke zwischen Lüscherz und Vinelz die Herrschaft über sein Fahrzeug. Dabei kam der Lenker bei einer Baustelle Höhe Liegenschaft Nummer 85 von der Strasse ab, fuhr in die Baustellenabschrankung und prallte anschliessend in einen Baum. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens wird auf 8000 Franken geschätzt.
 
Texte: Arthur Sieber
 

Nachrichten zu Biel »